Eine Woche lang Metal auf Arte – Hellfest und Zenith

17
63737
Arte zeigt Metal-Festival Alcatraz © Tim Tronckoe
Alcatraz Festival 2021 © Tim Tronckoe / Arte
Anzeige

Eine Woche lang zeigt Arte im TV und auf Arte Concert Metal-Rock aller Genres. Dabei gibt es unter anderem einen Film über Iron Maiden und Live-Konzerte und -Bilder von dem Hellfest und dem Zenith-Festival.

Anzeige
Die Scorpions sind bei Arte mit einem Live-Mitschnitt vom Hellfest 2022 im TV zu sehen. © Marc Theis Art Photography

Den Auftakt bei Arte machen am Freitag, den 17. Juni, die französischen Thrash Metal-Bands Mass Hysteria, Tagada Jones und Ultra Vomit, die Anfang April im Straßburger Zenith spielten. Am selben Tag beginnt auch das französische Hellfest mit einem sensationellen Line-Up, von dem Arte Concert an die 70 Konzerte zeigen wird. Bereits für den Livestream bestätigt sind unter anderem: The Offspring, Megadeth, Sepultura, Dropkick Murphys, Bad Religion, Alice Cooper, Epica, Nightwish und Bring Me the Horizon.

Metal-Festtage bei Arte

Absolutes Highlight ist ein Konzert der legendären deutschen Band Scorpions, die im Rahmen ihrer Tournee „Rock Believer“ auch auf dem Hellfest auftritt. Arte zeigt den von der Musikerin Laura Cox präsentierten Live-Act am 24. Juni, um 23.55 Uhr.

Iron-Maiden-Tourfilm „Flight 666“ in Erstausstrahlung

Am selben Abend strahlt der Kultursender um 22 Uhr den Konzertfilm „Iron Maiden – Flight 666“ aus, der die erste Etappe von Iron Maidens legendärer „Somewhere Back in Time World Tour“ dokumentiert. Zum ersten Mal gewährt die Band in dem Dokumentarfilm einem Filmteam vollen Zugang zum Geschehen auf und hinter der Bühne. Neben den spektakulären Liveaufnahmen bekommen die Zuschauer humorvolle Einblicke in den Touralltag der Band – ein Muss für alle Rockfans, die wissen wollen, wie es wirklich ist, mit Iron Maiden auf Welttournee zu gehen.

Wer hingegen eher auf Metallica steht, der wird dieser Tage eher bei der Telekom fündig. Hier geht es zu dem Artikel über deren großes Live-Konzert bei MagentaMusik und MagentaTV.

Quelle: Arte

Bildquelle:

  • df-alcatraz-festival: Arte
Anzeige

17 Kommentare im Forum

  1. Über das mit den Scorpions als Highlight könnte man streiten :sneaky:. Schreib ich übrigens als (ehemaliger) Fan der ersten Stunde.
  2. Nunja, zu Zeiten von Uli Jon Roth an der Gitarre ließen sie es schon krachen, aber spätestens seit "Wind of Change" :sick:
Alle Kommentare 17 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum