Wo die Formel 1 im TV zu sehen ist

2
5698
Formel 1 © learchitecto - Fotolia.com
© learchitecto - Fotolia.com

Fans der Formel 1 benötigen ein Pay-TV-Abonnement. Sky zeigt wie in den beiden Vorjahren alle Rennen der wichtigsten Motorsport-Serie exklusiv. Der Anbieter verlangt dafür 28 Euro im Monat, für Neukunden ist es acht Euro günstiger.

Sky hat noch keinen Partner für die vier Rennen im frei empfangbaren Fernsehen. Es sei noch keine Entscheidung gefallen, hieß es. Nach der Absage von RTL ist der Bezahlsender auf der Suche nach einem neuen Partner. Laut Vertrag mit der Formel 1 müssen pro Saison vier Rennen im Free-TV zu sehen sein.

TV-Übertragungen von der Formel 1 vorerst nur bei Sky

Formel 1-Reporter Kai Ebel
Formel-1-Boxenreporter müsste eigentlich „Daumen runter“ denn RTL ist jetzt offiziell außen vor bei der Formel 1. Bildrechte: TVNOW / Lukas Gorys

RTL hatte in den beiden vergangenen Jahren per Sub-Lizenz jeweils vier Rennen gezeigt, sich aber Anfang des Jahres gegen einen neuen Kontrakt mit dem Pay-TV-Sender entschieden. Findet Sky keinen Free-TV-Partner, gäbe es theoretisch noch andere Möglichkeiten, die Vereinbarung mit der Formel 1 zu erfüllen. Denkbar wären frei empfangbare Übertragungen über die eigene Internetseite.

Zum Sky-Personal gehören weiterhin Kommentator Sascha Roos, Moderator Peter Hardenacke und Sandra Baumgartner als Reporterin für die Interviews. TV-Experten sind die ehemaligen F1-Piloten Timo Glock und Ralf Schumacher. Der ehemalige Weltmeister Nico Rosberg kehrt nach einem Jahr Pause zurück. Der 37-Jährige soll bei fünf Live-Übertragungen vor der Kamera stehen. Auch die belgische Rennfahrerin Naomi Schiff kommt als Expertin zum Einsatz.

Lesen Sie hierzu ebenfalls den DIGITAL FERNSEHEN-Artikel „Formel 1: Warum nur ein Free-TV-Partner für Sky?

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-kai-ebel: RTL
  • Motorsport-Rennstrecke-Formel-1: © learchitecto - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum