„Kickers“: Kult-Anime bei Sportdigital Fussball

0
252
kickers anime
© Noriaki Nagai/Shogakukan, Pierrot 1986
Anzeige

Sportdigital Fussball überträgt ab April die japanische Kultserie „Kickers“. Die Animeserie von 1986 begleitet zwölf Schüler und ihre Begeisterung fürs Fußballspielen.

Der über Pay-TV-Plattformen empfangbare Spartensender Sportdigital Fussball hat sich die Senderechte für die japanische Kultserie „Kickers“ gesichert. Der 80er-Anime begleitet die bis dahin erfolglose Schülermannschaft Kickers. Mit dem neu in die Stadt gezogenen Gregor und dem Torwart Mario träumen sie vom Gewinn der Landesmeisterschaft. Der talentierte Gregor und seine Mitspieler verschaffen sich durch ihren Teamgeist und ihren Willen den Respekt ihrer Gegner.

Neben der neu ins Programm genommenen Serie überträgt Sportdigital Fussball eine Vielzahl internationaler Fußball-Begegnungen. Darunter finden sich Spiele der niederländischen Eredivisie, der portugiesischen Liga NOS, sowie viele Wettbewerbe aus Südamerika, Asien oder auch Australien. Gerade starteten die neuen Saisons sowohl in der koreanische K League als auch in der japanischen J.League. Dazu passend können sich Fußballfans also jetzt auf Kindheitserinnerungen wie dem berühmten „Teufelsdreier“, der Offensivreihe der besten Mannschaft des Bezirks, freuen und den Jungs um Kapitän Mario und Mittelstürmer Gregor bei ihrem Weg zum Erfolg die Daumen drücken.

Sowohl die 26 Folgen als auch der daraus zusammengeschnittene 90-minütige Film mit alternativem Ende sind ab sofort in den Mediatheken der Plattform-Partner Vodafone, Telekom und Amazon, sowie direkt auf sportdigital.de zu finden. Im Fernsehen laufen ab dem 1. April jeweils donnerstags ab 18.20 Uhr zwei Folgen hintereinander.

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum