Mit Ulla Kock am Brink: RTL bringt „100.000 Mark Show“ zurück

13
1790
Ulla Kock am Brink, hier bei ihrer Teilnahme an dem Format
Ulla Kock am Brink, hier bei ihrer Teilnahme an dem Format "Showtime of my Life" © RTL
Anzeige

Der Retro-Trend im deutschen Fernsehen setzt sich fort: RTL hat eine „Wiederauferstehung“ der „100.000 Mark Show“ mit Moderatorin Ulla Kock am Brink (60) angekündigt.

Anzeige

Da werden Erinnerungen an Familienabende in den 90er-Jahern wach: Die 100.00 Mark Show“ kommt zurück. RTL gab die Neuauflage der Retro-Spielshow mit Original-Moderation kürzlich bekannt – und reiht sich damit ein im Wiederbelebungs-Reigen alter TV-Shows: Erst im vergangenen Jahr wurden schon „Geh auf’s Ganze“ (Sat.1) und „TV Total“ (ProSieben) zurück auf die Fernsehbildschirme gebracht.

Der Quoten-Hit mit Ulla Kock am Brink kehr zurück

Die Spielshow, die aus vielen actionreichen Spielen bestand, war in den 1990er-Jahren ein Quoten-Hit auf RTL gewesen. Im Finale galt es, einen Safe zu öffnen, um an den Hauptpreis von 100 000 Mark – damals eine immense Gewinnsumme für eine Gameshow – zu gelangen. Die meisten Folgen moderierte Ulla Kock am Brink, 1998 übernahm Moderator Franklin – eigentlich Frank Schmidt – die Sendung. Im Jahr 2000 wurde sie vorerst eingestellt.

Zuletzt sind im deutschen Fernsehen mehrere Show-Klassiker wiederbelebt worden – darunter „Wetten, dass..?“, „Dalli Dalli“ (beide ZDF), „Geh aufs Ganze“ (Sat.1), „TV total“ (ProSieben) und „7 Tage, 7 Köpfe“ (RTL). Ebenfalls zurückkommen soll die RTL-Gameshow „Der Preis ist heiß“ mit Moderator Harry Wijnvoord. Hierzu in Kürze mehr auf DIGITAL FERNSEHEN. (dpa/bey)

Bildquelle:

  • df-ULLA-KOCK-AM-BRINK: RTL
Anzeige

13 Kommentare im Forum

  1. Ich freue mich sehr darauf. Die alten Shows waren viel besser als die neuen, wie ich finde. Daneben gab's bei RTL ja noch Shows wie Glücksritter Domino Day Traumhochzeit Mini Playback Show Hausfieber Kollegen, Kollegen ...
Alle Kommentare 13 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum