„Moonbase 8“: Astronauten-Comedy ab heute bei Sky

2
732
Die Showtime-Comedyserie
© 2020 Showtime Networks Inc. All rights reserved / Sky
Anzeige

Die Showtime-Satire „Moonbase 8“ von und mit Fred Armisen, Tim Heidecker und John C. Reilly handelt von drei drittklassigen Astronauten, die von einer Mondreise träumen.

Mitten in der Wüste von Arizona steht isoliert eine Mondbasis-Simulationsstation. Dort versuchen die eifrigen NASA-Astronauten Skip (Fred Armisen), Rook (Tim Heidecker) und in Chef Cap (John C. Reilly), sich für ihre erste Reise zum Mond zu qualifizieren. Während sie unermüdlich an ihrem Trainingsplan arbeiten, zwingt eine Reihe unerwarteter Umstände die Astronauten dazu, ihre eigene geistige Gesundheit, das Vertrauen ineinander und die Frage, ob sie für die Raumfahrt geeignet sind, in Frage zu stellen.

Die sechsteilige Comedyserie läuft heute und 26. Januar mit jeweils drei Folgen ab 20.15 Uhr bei Sky Atlantic. Die komplette Staffel von „Moonbase 8“ ist ab 19. Januar auch auf Sky Ticket und Sky Q abrufbar.

„Moonbase 8“ wurde kreiert, geschrieben und produziert von den drei Hauptdarstellern sowie Jonathan Krisel („Baskets“), der auch Regie führte. Das berühmte Indiefilm-Studio A24 und Abso LUtely Production haben die Serie produziert.

Der Trailer stimmt auf die Serie ein:

Bildquelle:

  • Moonbase 8 Sky: 2020 Showtime Networks Inc. All rights reserved / Sky

2 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum