Oliver Kalkofe zum SchleFaZ 125-Jubiläumsfilm: “Ich war schockverliebt”

0
5291
Oliver Kalkofe und Peter Rütten präsentieren SchleFaZ 125 bei Tele5
Bild: Tele5
Anzeige

Es gibt nur noch wenige Kultformate im deutschen Fernsehen: Die SchleFaZ-Reihe, die “Schlechtesten Filme aller Zeiten” bei Tele 5 mit Oliver Kalkofe und Peter Rütten, zählt zweifelsohne zu diesen TV-Phänomenen. Im Interview spricht Oliver Kalkofe über eines der letzten “Lagerfeuer” im Free-TV, verrät welchen Film er zum 125. Jubiläum aus seiner Schundfilm-Schublade gezaubert hat und erläutert wie er diese Film-Perle zusammen mit der SchleFaZ-Fangemeinde feiern möchte. 

SchleFaZ feiert Jubiläum: Im Spätsommer flimmert der 125. SchleFaZ bei Tele5 über die Bildschirme. Verraten Sie uns, um welche Film-Perle handelt es sich?

Oliver Kalkofe: “Wir haben lange überlegt, weil wir das Jubiläum als Event zelebrieren wollten. Und wenn man ein Live-Event mit Publikum feiern will – auch wenn es nur virtuell sein wird – dann braucht man einen Film mit einem besonders großen Grad an Absurdität und Unsinn. Deswegen habe ich sehr lange gesucht und irgendwann fand ich DISCO GODFATHER! Eine echte Trash-Perle, ich war innerhalb von einer Minute schockverliebt in den Streifen.”

Was ist das Besondere an “Disco Godfather”?

Oliver Kalkofe: “Das ist ein Eventfilm, mit dem man eine richtige Party feiern kann. Eigentlich hatte der Film mich schon beim fantastischen Titel DISCO GODFATHER – aber zum Glück hält der Film auch alles, was der Titel verspricht. Wir werden 70er Jahre Blaxploitation deluxe erleben, mit irrwitzigen Tanz-Szenen und Disco-Kostümen, dazu aber auch jede Menge Action und den gewohnten SchleFaZ-Wahnsinn: professioneller Dilettantismus, eine komplett bescheuerte Geschichte, Protagonisten, die nicht schauspielern können, die nicht kämpfen können, die eigentlich gar nichts können – aber die sich trotzdem mit viel Enthusiasmus zusammengefunden haben, um einen großartigen Film zu machen – was allerdings wie gewohnt gehörig in die Hose ging!”

Das klingt nach einem richtig coolen Party-Abend. Denn Sie und Peter Rütten schauen sich den Film ja nicht alleine gemütlich auf dem Sofa an, sondern die Fans können virtuell dabei sein, oder?

Oliver Kalkofe: “Richtig, unsere ursprüngliche Idee war es, so ähnlich zu feiern wie beim 100. Film, als über 2.500 verrückte Fans im Berliner Tempodrom dabei waren, aber diesen Plan mussten wir aufgrund der Pandemie leider verwerfen. Gemeinsam mit der Plattform ISS können wir jedoch ein Live-Event kreieren, das so viel Nähe ermöglicht, wie es in diesen Zeiten nur denkbar ist. Wir werden eine komplette Live-Show veranstalten, mit Musik, mit einem speziellen Studio-Design, mit Christian Steiffen, Helmut Zerlett und weiteren Überraschungsgästen, und und und… Das Besondere ist, dass die Fans dabei nicht nur zuschauen, sondern sogar ein interaktiver Teil der Show sein können, wenn sie es möchten. Sie können ihr Zimmer dekorieren, ihren Partykeller startklar machen, dort ihre eigene Disco-Party mit uns feiern, sie können Plakate basteln, uns Botschaften übermitteln und sogar live in die Sendung zugeschalten werden. Wir kommen so nah an ein echtes Live-Event ran, wie es momentan nur möglich ist. Also unser Aufruf an alle SchleFaZ-Fans feiert mit uns am 10. Juli gemeinsam.”

Bild: Tele 5

Zeichnet das gemeinsame Erlebnis mit der leidenschaftlichen Fan-Community auch den Kult der SchleFaZ-Reihe aus? 

Oliver Kalkofe: “Als wir mit SchleFaZ angefangen haben, wussten wir selbst nicht, was daraus einmal werden würde. Doch bereits nach kurzer Zeit war uns klar: das wichtigste ist das Gemeinschaftsgefühl der Community. Selbst wenn die Fans am Freitagabend zu Hause eine Folge gucken, sind sie trotzdem nicht alleine, wenn sie es nicht möchten. Entweder können sie sich über Twitter, Facebook und Co. mit Gleichgesinnten austauschen oder mit Freunden einen tollen Fernseh-Party-Abend feiern. Dieser Begriff ‘Lagerfeuer-Fernsehen’, der früher oft für Formate wie ‘Wetten dass?’ genannt wurde, genau dieses Lagerfeuer haben wir bei #SchleFaZ immer noch. Und niemand von uns hätte gedacht, dass ausgerechnet beschissene Filme, die eigentlich keiner mehr freiwillig sehen möchte, Menschen wieder zusammen und live vor den Fernseher  und zum Feiern bringen. Das ist schon eine großartige Leistung von uns und vor allem den Fans.”

“Disco Godfather” als Jubiläums-Film eröffnet die SchleFaZ-Sommerstaffel – auf welche weiteren Schundfilmstreifen dürfen sich die Fans freuen?

Oliver Kalkofe: “Zuallererst möchte ich den Fans noch einen ultimativen Tipp geben. Schaut euch auf Netflix als Vorbereitung für DISCO GODFATHER den tollen Film DOLEMITE IS MY NAME mit Eddie Murphy an. Denn darin spielt Murphy unseren Hauptdarsteller, den Disco Godfather Rudy Ray Moore und erzählt dessen Geschichte und wie ein perfekter SchleFaZ entsteht. Wer diesen Film gesehen hat, der wird unseren Film komplett mit anderen Augen sehen. Also klare Preview-Empfehlung als optimale SchleFaZ-Vorbereitung. Dadurch verdoppelt man den Spaß. Aber wie war noch mal die Frage?”

Die weiteren Filme der Sommerstaffel…

Oliver Kalkofe: “ Ja, genau. Wir haben uns sehr viel Mühe gegeben und wirklich nur handverlesene Pralinés der Scheißfilm-Kunst zusammengetragen. Nach dem ‘Disco Godfather’ folgt mit ‘Sloane’ Action im Programm, ein Möchtegern-Rambo der ganz unangenehmen Art. Dazu kommt “Kill Squad” alias ‚Das Söldnerkommando‘, ein 80er-Jahre Prügelstreifen mit Schnodder-Deutsch-Synchro, ein Highlight der Videotheken-Ära. Dann haben wir mit ‘Time Breaker’ einen fein vergurkten Italo-Western mit Zeitreise-Touch. Was mich ganz besonders freut: Zum zweiten Mal haben wir einen richtig alten Klassiker in schwarzweiß aus der Ed-Wood-School of Shitfilm-Making dabei, nämlich ‘Angriff der Riesenkralle’ – eines meiner persönlichen Highlights. Außerdem zeigen wir noch ein Creature Feature der ganz besonderen Art, nämlich ‘Rise of the Animals’, in dem mit Stofftieren und Handpuppen gearbeitet wurde, um die Horrorviecher darzustellen. Science-Fiction darf mit ‘Kampf um die 5. Galaxis’ natürlich auch nicht fehlen. Und im Finale bieten wir mit ‘Liebesgrüße aus Fernost’ ein grandioses Chicks-With-Guns-Exploitation-Meisterwerk, mit dem man zum Abschluss der Sommerstaffel noch mal eine wunderbare Party feiern kann. Wir haben diesmal wirklich einen ganz wunderbar verrückten Genre-Mix, alles herrlich vergeigte Exemplare, die auf jeden Fall riesigen Spaß machen. Ich verspreche: das wird ein fantastischer Scheißfilm-Sommer!”

Am 10. Juli findet die großeLive-Streaming-Show zum SchleFaZ-Film 125 “Disco Godfather” statt. Fans können live und interaktiv dabei sein, Tickets gibt es bereits ab 19,90 Euro unter www.iss.show/schlefaz125

Die geplanten TV-Ausstrahlungen der SchleFaZ-Sommerstaffel auf Tele 5

  • 27.8.: 125. Disco Godfather (Jubiläum SchleFaZ 125)
  • 3.9.: 126. Sloane
  • 10.9.: 127. Time Breaker
  • 17.9.: 128. Angriff der Riesenkralle
  • 24.9.: 129. Das Söldnerkommando
  • 1.10.: 130. Kampf um die 5. Galaxis
  • 8.10.: 131. Rise of the Animals
  • 15.10.: 132. Liebesgrüße aus Fernost

Bildquelle:

  • schlefaz-125-oliver-kalkofe: Tele5

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum