Pay-per-Match: Sportdeutschland.TV ab Oktober mit 3. Handball-Liga

0
308
© Sebastian - Fotolia.com
© Sebastian - Fotolia.com
Anzeige

Sportdeutschland.TV wird mit Beginn der Saison die 3. Handball-Liga der Männer live übertragen. Dabei kommt ein Pay-per-Match-Angebot zum Einsatz.

DOSB New Media, Inhaberin von Sportdeutschland.TV, erhält das exklusive Liverecht für die kommenden drei Spielzeiten. Das gab das Unternehmen heute bekannt. Für 4,50 Euro pro Spiel sollen Fans ihre Teams künftig über Sportdeutschland.TV, Handball-Deutschland.TV sowie die Seite dhb.de/livestreams und die Websites der Vereine sehen können.

Die Vereine werden dabei an den Einnahmen beteiligt, kündigt die DOSB New Media GmbH an. Zuschauer sollen selbst entscheiden können, welcher Verein jeweils ihre Gebühr erhält. Favorisierte Vereine können somit direkt von den Fans unterstützt werden.

Der Startschuss für die 3. Liga fällt am 2. Oktober mit vier Partien. In der Staffel Nord-West begegnen sich der VfL Eintracht Hagen und ATSV Habenhausen. In der Staffel Mitte spielen der Longericher SC Köln und der TuS 1882 Opladen sowie die HSG Hanau und der TV Hochdorf gegeneinander. Im Nord-Osten treffen der TSV Altenholz und die zweite Mannschaft des SC Magdeburg aufeinander. Die anderen der 72 Mannschaften werden dann am Wochenende des 3. und 4. Oktobers in den Wettbewerb einsteigen.

48 Stunden nach Spielende sollen die Handball-Partien auch in voller Länge bei Sportdeutschland.TV abrufbar sein.

Bildquelle:

  • Handball Arena: © Sebastian - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum