„RTL Direkt“: Erste Infos zum neuen Nachrichtenformat mit Jan Hofer

9
5905
Jan Hofer, Foto: TVNow/ Stefan Gregorowius
Anzeige

Bereits seit März steht fest, dass Jan Hofer eine neue Nachrichtensendung bei RTL bekommt. Jetzt gibt es neue Infos zu „RTL Direkt“.

Wie der Sender am Montag ankündigte, wird RTL-Chefkorrespondent und Moderator Lothar Keller der Redaktionsleiter von „RTL Direkt“. Keller arbeitet seit 1996 bei dem Sender und seit 2000 politischer Korrespondent im Berliner Hauptstadtstudio. Seit 2017 moderiert er im „RTL Nachtjournal“.

Zudem sind Waleska Niermann und Jan Liebold als Sendechefs an Bord. Niermann war bereits von 2012 bis 2018 im Berliner Hauptstadtstudio als Chefin vom Dienst und Leiterin des VIP-Teams im Einsatz. Liebold kommt derweil vom NDR und dem Investigativ-Ressort von NDR, WDR und Süddeutsche Zeitung. Bei dem neuen Nachrichtenformat mit Ex-„Tagesschau“-Sprecher Jan Hofer soll es sich laut Senderangaben um eine Primetime-Show handeln.

Lothar Keller kommentiert: „Eine ganz neue Sendung für das RTL-Abendprogramm zu verantworten, ist eine tolle Herausforderung. Ich freue mich sehr darauf, dieses Format gemeinsam mit Jan Hofer und der Redaktion zu entwickeln und rechtzeitig zur heißen Phase des Bundestagswahlkampfs an den Start zu bringen.“

Bildquelle:

  • janhofer: TVNow/ Stefan Gregorowius

9 Kommentare im Forum

  1. war Direkt nicht eine ZDF Sendung für Jugendliche? RTL Frontal wollte man wohl nicht nehmen..
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum