Sat.1 Gold startet mit der „Wanderhure“ – neue Formate

72
15
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Der neue Best-Ager-Sender der ProSiebenSat.1 Media wird seinen Sendebetrieb mit einer Bestseller-Verfilmung aufnehmen: der Startschuss wird am 17. Januar mit der „Wanderhure“ fallen. Zudem gaben die Verantwortlichen im Zuge der offiziellen Senderpräsentation weitere Formate sowie zwei Eigenproduktionen bekannt.

Wenn am 17. Januar 2013 mit Sat.1 Gold ein neuer Free-TV-Sender in Deutschland startet, darf sich auch „Die Wanderhure“ über einen weiteren Auftritt im TV freuen. Denn mit der Bestseller-Verfilmung nimmt der Best-Ager-Kanal seinen Betrieb auf, wie die ProSiebenSat.1 Media AG am Dienstag bei der offiziellen Senderpräsentation bekannt gegeben hat. Dabei werden im Rahmen einer Doppelprogrammierung sowohl „Die Wanderhure“ als auch „Die Rache der Wanderhure“ bei Sat.1 Gold zu sehen sein.

Darüber hinaus kündigte Katja Hofem, verantwortlich für den neuen Best-Ager-Sender im Portfolio des Medienunternehmens, weitere Formate von Sat.1 Gold an: Zu diesen zählen neben Serienklassiker wie „Edel & Starck“, „Mit Herz und Handschellen“ oder „Alles außer Sex“ auch Unterhaltung wie „Clever“ oder „Die perfekte Minute“ und deutsche Spielfilme.
 
Auch in punkto neue Formate haben die Verantwortlichen am Dienstagabend einiges verraten. So wird das Magazin „Süddeutsche TV“ weitere Folgen von „Wunderwelt Wissen“ mit Christian Mürau sowie das neue Mittagsmagazin „Gesund & lecker“ zum Programm des Senders beisteuern. Zu den Eigenproduktionen, die immerhin acht Programmstunden die Woche füllen sollen, zählen die neuen Formate „SchicksalsAKTE“ und „GesundheitsAKTE“ mit Ulrich Meyer.
 
Sat.1 Gold bestreitet sein Programm ausschließlich mit deutschem Content und richtet sich an Frauen zwischen 49 bis 64, eine Marktlücke, die der Best-Ager-Sender schließen soll, wie auch Jürgen Hörner, Geschäftsführer der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH, noch einmal betonte. Verbreitet wird der Sender zunächst nur digital über Satellit (Astra), die Verbreitung über die Kabelnetze von Unitymedia Kabel BW, Kabel Deutschland sowie die IPTV-Anbieter Deutsche Telekom und Vodafone ist geplant. Einen HD-Ableger soll Sat.1 Gold vorerst nicht bekommen. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

72 Kommentare im Forum

  1. AW: Sat.1 Gold startet mit der "Wanderhure" - neue Formate Best Ager...Was für ein grenzdebiler Bildchenmalerbegriff. Aber für Best Ager scheint die Wanderhure ja zu passen.
  2. AW: Sat.1 Gold startet mit der "Wanderhure" - neue Formate Ganz schlimm diese Begriffe, wo keiner weiß was sie bedeuten. Naja Rentnersender hört sich halt nicht so gut an.
  3. AW: Sat.1 Gold startet mit der "Wanderhure" - neue Formate Besser wäre "SAT.1 Asbach" gewesen, mit dem SAT.1 Programm der 80er bis ca. 1992. Spätestens als "ran" im Sommer 1992 ins Programm kam gings bergab, weil wohl das ganze Geld dafür draufging, die Programm-Ansagerinnen nicht mehr bezahlt werden konnten, die nervigen Kiewi u. Lotz im Frühstücksfernsehen auch ihr Gehalt verlangten, statt eigene Ideen billig gemachte RTL-Kopien von Dall-As usw..
Alle Kommentare 72 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum