„Estonia“: ProSiebenSat.1 übernimmt skandinavische Event-Serie

8
451
Estonia Seven.One
©Fisher King 2022/ Seven.One Entertainment Group
Anzeige

Die Seven.One Entertainment Group sichert sich die Lizenzrechte an der skandinavischen Event-Serie „Estonia“ von Beta Film. Um das ungeklärte Fährunglück der MS Estonia ranken sich bis heute Verschwörungstheorien.

Anzeige

Seven.One übernimmt also den detuschen Vertrieb von „Estonia“. Das skandinavische Serienprojekt unter der Regie von Måns Månsson („Chernobyl“) und Juuso Syrjä („Bordertown“) stellt Europas größtes Fährunglück nach Kriegsende im Jahr 1994 ins Zentrum, bei dem über 850 Menschen ums Leben kamen. In acht Teilen schildert „Estonia“ den Untergang der gleichnamigen Fähre und zeichnet die jahrzehntelangen, internationalen Ermittlungen rund um die Unglücksursache nach, die bis heute nicht geklärt werden konnte. Die Dreharbeiten finden zurzeit in Belgien, der Türkei, Finnland, Schweden und Estland statt.

Seven.One bringt „Estonia“ auf den deutschen Markt

Das fiktionale Drama „Estonia“ widmet sich den wahren Begebenheiten des Untergangs der MS Estonia und der groß angelegten, internationale, Untersuchung. Die Untersuchungskommission sollte die Ursache für den Untergang herausfinden, die bis heute Gegenstand von Spekulationen ist. Im September 1994 gerät die Fähre MS Estonia nachts in der Ostsee in einen heftigen Sturm und sinkt. Von den 989 Menschen an Bord kommen 852 Menschen ums Leben. Als Mitglied der Untersuchungskommission ist Tuomo Karppinen davon besessen, die Ursache für die Katastrophe herauszufinden. Während er Rettungskräfte und Überlebende befragt und mit Hilfe von Journalisten, Politikern und Familienangehörigen zahlreiche Spuren untersucht, ist er bald der Einzige, der von seinem Team übrig ist – alle anderen wenden sich nach und nach anderen Fällen zu.

Beteiligt sind daran die finnische Firma Fisher King, die Schweden von Kärnfilm AB, Parnache Production Belgium und die estnische Amrion Oü. Zum aktuellen Zeitpunkt ist weder der ausstrahlende Sender noch ein Sendetermin bekannt.

Quelle: Seven.One Entertainment Group

Bildquelle:

  • Estonia – Serie: Seven.One
Anzeige

8 Kommentare im Forum

  1. Ernsthaft? aus dem Estonia Unglück mit 852 Opfern macht man eine "Event Serie"? (n)(n)(n)
  2. Verfilmen und historisch Darstellen ist ja auch kein Problem. Aber es als "Event" zu verkaufen
Alle Kommentare 8 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum