Türkischer Pokalwettbewerb kehrt bei Sportdigital Fußball zurück

1
604
© Sportdigital
Anzeige

Fußballfans haben gerade so einiges nachzuholen! Verschiedene internationale Ligen wie in der Türkei oder in England nehmen ihren Betrieb wieder auf. Sportdigital Fußball überträgt die Spiele.

Die südkoreanische K League, die tschechische Fortuna Liga und die polnische Ekstraklasa sind bereits im Mai ins Programm von Sportdigital Fußball zurückgekehrt. Am dritten Juni hat außerdem die portugiesische Liga NOS ihren Spielbetrieb wieder aufgenommen. Alle vier Wettbewerbe werden in den kommenden Wochen die Saison zu Ende spielen und es ins Programm von Sportdigital Fußball schaffen. Das gab das Unternehmen bekannt.

Bereits in der ersten Juni-Woche liefen bei dem Hamburger Sender an sechs von sieben Tagen Live-Spiele aus den genannten Ligen. Dieses Programm wolle man laut Senderinformationen auch weiterhin bieten. Damit die Saison im Juli zu Ende gehen kann, sind jedoch verschiedene Spieltage unter der Woche nötig. In Portugal werden Fußballspiele sogar erst am 3. und 4. Juli wieder an einem Wochenende stattfinden. Bis dahin wird ausschließlich von Montag bis Freitag gespielt.

Türkische Spiele ab Mitte Juni

Sportdigital Fußball kündigte außerdem die Rückkehr der Turkiye Kupasi im Programm an, dem türkischen Pendant zum DFB-Pokal. Am 16. Juni will der Sender in Kooperation mit der BILD die Halbfinal-Rückspiele zwischen Fenerbahce und Trabzonspor und am 18. zwischen Alanyaspor und Antalyaspor zeigen. Start ist jeweils live um 19.30 Uhr. Dabei soll es laut Sportdigital auch ein Wiedersehen mit den Bundesliga-Spielern Max Kruse und Lukas Podolski geben, die für Fenerbahce bzw. Antalyaspor stürmen.

Ende Juni soll im Programm des Sportsenders außerdem die englische Championship fortgesetzt werden. Zum Auftakt gibt es am 20. Juni um 13.30 Uhr das Aufstiegsduell des FC Fulham gegen den Brentford FC zu sehen. Darüber hinaus folgen ab Anfang Juli die japanische J. League (4.7.), die US-amerikanische Major League Soccer (9.7.) sowie die Ligen in China und Australien.

Bildquelle:

  • SportdigitalFussball: © Sportdigital

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert