Neu bei Disney+ im März: „The Mandalorian“ Staffel 3 ist lange nicht alles

0
3521
Staffel 3
©Disney

Im März bringt Disney+ die dritte Staffel von „Star Wars: The Mandalorian“ an den Start samt weiterer Exklusiv-Titel wie die Serienkiller-Verfilmung „Boston Strangler“.

Die dritte Staffel von „The Mandalorian“ gehörte zu den meist erwarteten Veröffentlichungen unter „Star Wars“-Freunden. Wie es bereits die Spin-Off-Serie „Das Buch von Boba Fett“ zeigte, werden in „The Mandalorian“ Staffel 3 Din Djarin alias Mando (Pedro Pascal) und der kleine Grogu wieder zusammen die Galaxis unsicher machen. Der neue Thriller „Boston Strangler“ basiert dagegen auf wahren Begebenheiten und führt zurück in die 1960er Jahre zu den blutigen Morden eines Serienkillers, die Keira Knightly aufklären will.

„Star Wars: The Mandalorian“ – Die Staffel 3 bei Disney+

Die Reise des Mandalorianers durch die Star Wars Galaxis geht weiter. Einst ein einsamer Kopfgeldjäger ist Din Djarin nun wieder mit Grogu vereint. Der Mandalorianer trifft auf alte Verbündeten und neue Feinde, während er und Grogu ihre gemeinsame Reise fortsetzen. Unterdessen kämpft die Neue Republik damit, die dunkle Vergangenheit der Galaxis zurückzulassen. Seit dem 1. März geht die dritte Staffel „The Mandalorian“ exklusiv bei Disney+ an den Start

„Abbott Elementary“ – Staffel 2

Disney
©Disney – In „Abbott Elementary“ steht das US-Schulsystem auf dem Prüfstand

„Abbott Elementary“ ist eine Arbeitsplatzkomödie, die eine Gruppe engagierter, leidenschaftlicher Lehrer und eine etwas unbeholfene Schulleiterin dabei begleitet, wie sie sich im öffentlichen Schulsystem von Philadelphia zurechtfinden. Trotz aller Widrigkeiten sind sie entschlossen, ihren Schülern zu helfen, im Leben erfolgreich zu sein. Und obwohl diese unglaublichen Staatsdiener zahlenmäßig unterlegen und unterfinanziert sind, lieben sie ihre Arbeit. Seit 1. März geht die zweite Staffel von „Abbott Elementary“ exklusiv bei Disney+ online.

„Fleishman Is In Trouble“

„Fleishman Is In Trouble“ ist die Geschichte des kürzlich geschiedenen 41-jährigen Toby Fleishman, der sich in die Welt des Online-Datings stürzt und dabei all den Erfolg hat, den er in seiner Jugend nie verbuchen konnte. Doch gerade als der erste Sommer beginnt, in dem er seine sexuelle Freiheit auskosten kann, verschwindet seine Ex-Frau und lässt ihn mit ihren beiden kleinen Kindern zurück, ohne dass er eine Ahnung hat, wo sie sein könnte oder ob sie vor hat, zurückzukommen. „Fleishman Is In Trouble“ ist seit dem 1. März exklusiv bei Disney+ zu sehen.

„Boston Strangler“

©Disney – Zwei starke Frauen ermitteln im Boston der 1960er gegen einen Serienmörder

Der Film folgt Loretta McLaughlin (Keira Knightley), einer Reporterin der Zeitung Record-American, die als erste Journalistin eine Verbindung zu den Morden des Boston Strangler herstellt. Als der mysteriöse Mörder immer mehr Opfer fordert, versucht Loretta, ihre Ermittlungen an der Seite ihrer Kollegin und Vertrauten Jean Cole (Carrie Coon) fortzusetzen. Doch das Duo sieht sich durch den grassierenden Sexismus der damaligen Zeit behindert. Nichtsdestotrotz gehen McLaughlin und Cole der Geschichte unter großem persönlichem Risiko nach und setzen ihr eigenes Leben aufs Spiel, um die Wahrheit herauszufinden. Der Thriller startet am 17. März exklusiv bei Disney+.

„Rye Lane“

„Rye Lane“ ist eine romantische Komödie von Shooting-Star-Regisseurin Raine Allen-Miller mit David Jonsson und Vivian Oparah in den Hauptrollen. Dom und Yas, zwei Mittzwanziger, die das Ende ihrer letzten Beziehungen noch nicht überwunden haben, kommen sich während eines ereignisreichen Tags in Süd-London näher. Dabei helfen sie einander, mit ihren Albtraum-Ex-Partnern fertigzuwerden, und bestärken sich ganz nebenbei darin, dass Romantik noch lange nicht tot sein muss. „Rye Lane“ steht ab dem 31. März exklusiv bei Disney+ zur Verfügung.

Starke Frauen auf Disney+

Meryl Streep, Anne Hathaway
©Disney – Die frisch angestellte Andy (Anne Hathaway) muss sich in „Der Teufel trägt Prada“ mit ihrer herrschsüchtigen Horror-Chefredakteurin (Meryl Streep) auseinander setzen

Die „Starke Frauen“-Sammlung auf Disney+ kommt pünktlich zum Internationalen Frauentag am 8. März. Dazu zeigt der Streamingdienst diverse Filmklassiker und Serien sowie auch Dokumentarfilme. Teil des „Starke Frauen“-Programms sind u.a. „Der Teufel trägt Prada“ mit Meryl Streep (2006), „Die Waffen der Frauen“ (1988) mit Sigourney Weaver, die Miniserie „Mrs. America“ (2020) mit Cate Blanchett, das History-Drama „Hidden Figures“ (2016), das Musical „Mary Poppins‘ Rückkehr“ (2018) mit Emily Blunt oder auch das „101 Dalmatiner“-Prequel „Cruella“ (2021) mit Emma Stone.

Weitere Neustarts im März bei Disney+:

  • Little Demon – Staffel 1 (ab 1. März)
  • Finding Michael (ab 3. März)
  • NYPD Blue – Staffel 10 (ab 8. März)
  • Mach den Unterschied mit Robin Roberts – Staffel 2 (ab 15. März)
  • Bono & The Edge: A Sort of Homecoming, with David Letterman (ab 17. März)
  • Grown-ish – Staffel 5 (ab 22. März)
  • RapCaviar präsentiert – Staffel 1 (ab 30. März)
  • Dr. Doogie Kamealoha – Staffel 2 (ab 31. März)

Neue Katalog-Titel im März bei Disney+

  • Hitlers Schlachtfeld vor Amerika – Staffel 1 (ab 1. März)
  • Hilfe, ich wurde gebissen! – Staffel 1 (ab 1. März)
  • What We Do in the Shadows – Staffel 3 (ab 1. März)
  • Ad Astra – Zu den Sternen (ab 3. März)
  • The Punisher: War Zone (ab 3. März)
  • Frauen – Vom Mut die Welt zu verändern (ab 3. März)
  • Peppa Wutz – Staffel 1-6 (ab 8. März)
  • The Punisher (ab 17. März)
  • Der Bergdoktor – Staffel 15 (ab 22. März)
  • Schmugglern auf der Spur – Staffel 3 (ab 22. März)
  • Niemandsland – The Aftermath (ab 24. März)

Quelle: Disney

Bildquelle:

  • Abbott Elementary: Disney
  • Boston Strangler: Disney
  • Der Teufel trägt Prada: Disney
  • The Mandalorian Season3: Disney

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum