Entertain: 15 neue HD-Sender – ARD/ZDF, Glitz, ProSieben Fun

80
40
Streaming Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Bild: © Creativa Images - Fotolia.com
Anzeige

Die Deutsche Telekom macht ihr Versprechen wahr und schaltet ab dem 3. Mai 11 neue öffentlich-rechtliche HD-Sender bei ihrer IPTV-Plattform Entertain auf. Außerdem werden dann auch die privaten Konkurrenten ProSieben Fun, Sat.1 Emotions, Kabel1 Classics und Glitz hochauflösend in das Programmangebot aufgenommen.

Damit erhöhe sich die Zahl der über Entertain empfangbaren HD-Kanäle auf 45, teilte der Telekommunikationskonzern am Montagvormittag in Bonn mit. Für die Kunden besonders erfreulich: Die bekannten Entertain-Komfortfunktionen wie das Anhalten des laufenden Programms und das Aufzeichnen der Lieblingssendung sollen bei allen Sendern „in vollem Umfang zur Verfügung“ stehen. Aufnahmesperren und Vorspulsperren stehen also nicht zu befürchten.
 
Neben den Regionalsendern WDR HD, NDR HD, BR Süd HD sowie den Rheinland-Pfalz- und Baden-Württemberg-Fenstern des SWR starten auch 3sat HD, ZDFneo HD, Kika HD, Phoenix HD, ZDFinfo HD und ZDFkultur HD in hochauflösender Bildqualität.Am gleichen Tag sind auch die Premiumsender ProSieben Fun HD, Sat.1 Emotions HD und Kabel1 Classics mit dem Besten aus dem Programm von ProSiebenSat.1 verfügbar. Der neue Lifestyle- und Frauensender Glitz soll „im Mai“ folgen. Hier nannte die Telekom zunächst keinen konkreten Termin. Sendestart ist der 8. Mai.

Während die öffentlich-rechtlichen HD-Varianten künftig allen Entertain-Kunden offen stehen, muss für die privaten Sender das Zusatzpaket HD für 9,95 Euro monatlich abgeschlossen werden. Alle Sender stünden parallel zusätzlich bzw. weiterhin in Standard Definition zur Verfügung, versicherte der Konzern. Kunden können sich bereits jetzt im Internet über die künftige Programmbelegung informieren.
 
Bereits im Januar 2012 hatte die Telekom-Marketingvorstand Christian Illek auf einer Konferenz den massiven Ausbau des hochauflösenden Programmangebots beim IPTV-Angebot Entertain angekündigt (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Weitere Einzelheiten teilte Illek im März in einem Gespräch mit der Redaktion der Print-Kollegen von DIGITAL FERNSEHEN mit. Die Telekom hatte schon frühzeitig eine Einspeisung der öffentlich-rechtlichen HD-Kanäle in Aussicht gestellt, anders als die Mehrheit der bundesdeutschen Kabelnetzbetreiber. [ar]

Bildquelle:

  • Empfang_Streaming_Artikelbild: © Creativa Images - Fotolia.com

80 Kommentare im Forum

  1. AW: Entertain: 15 neue HD-Sender - ARD/ZDF, Glitz, ProSieben Fun Wie jetzt kein BR Nord HD? Typisch T
  2. AW: Entertain: 15 neue HD-Sender - ARD/ZDF, Glitz, ProSieben Fun Beschwerden an die ÖR....nicht immer die Schuld bei der Telekom suchen...
Alle Kommentare 80 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum