Rock-Legenden: ARD startet Reihe über Iron Maiden, Kiss und Co.

12
21154
Konzert Festival Live Musik

Doku-Serie über die größten Frontmänner und Rock-Stars unserer Zeit: Die erste Staffel der Reihe gibt es ab heute in der ARD-Mediathek.

Auf der Bühne sind sie weltberühmte, extravagante Showmänner, die Generationen geprägt und die Soundtracks zu unserem Leben geschaffen haben. Abseits der Bühne sind sie häufig destruktive, wütende, manchmal gewalttätige, unsichere Männer mit hochkomplexen Lebensläufen, die sich darüber oft in Drogen- und Alkoholmissbrauch flüchten.

Die Geschichten hinter den Musikikonen

"Frontmen" Ozzy Osbourne, David Lee Roth, Bruce Dickinson und Alice Cooper
Die vier „Frontmen“ Ozzy Osbourne, David Lee Roth, Bruce Dickinson und Alice Cooper sind die Stars der ersten Staffel. Eine zweite widmet sich später im Sommer noch Jon Bon Jovi, Axl Rose, Steven Tyler (Aerosmith) sowie Gene Simmons und Paul Stanley von Kiss. © SWR

Was also macht einen großen Frontmann aus, was unterschiedet ihn von einem durchschnittlichen Sänger? Mittels akribischer Archivrecherche, exklusiv produziertem Interviewmaterial und stilisierten dramatischen Rekonstruktionen nähert sich die Doku-Serie „Frontmen“ diesen außergewöhnlichen Individuen. Charakterköpfe, oft aus Kleinstädten und Vororten, die sich entschieden haben, die Welt zu dominieren – empörend, verstörend, unterhaltsam und inspirierend. Dies sind die Geschichten der größten Rockstars aller Zeiten.

Ozzy, Iron Maiden und Kiss: Idole der Rock-Musik in der ARD-Mediathek

Black Sabbath, Iron Maiden, Van Halen und Alice Cooper. Diese Bands und Musiker sind weltweit Rock- und Metal-Fans ein Begriff. Mit ihrer Musik haben sie nicht nur ein Millionenpublikum begeistert, sondern Generationen von Musikern inspiriert. Die Dokumentation beleuchtet den musikalischen und persönlichen Werdegang ihrer Frontmänner ebenso wie ihre Eskapaden auf und abseits der Bühne. Alte Wegbegleiter sprechen über die musikalischen Genies und ihren Werdegang zu Legenden der Rockmusik.

Über die Doku-Serie „Frontmen“

Die ersten vier Folgen á 90 Minuten der Rock-Doku-Serie „Frontmen“ sind ab dem 1. Juni in der ARD Mediathek abrufbar. Die erste Staffel widmet dabei Ozzy Osbourne (Black Sabbath), Bruce Dickinson (Iron Maiden), David Lee Roth (Van Halen) und Alice Cooper je eine Folge. Vier weitere Folgen über Steven Tyler (Aerosmith), Axl Rose (Guns’n’Roses), Jon Bon Jovi und Gene Simmons und Paul Stanley (Kiss) erscheinen im August dieses Jahres.

Quelle: ARD/Das Erste | Red.: bey

Bildquelle:

  • df-frontmen-rock-legenden: SWR
  • Konzert: © DWP/stock.adobe.com

12 Kommentare im Forum

  1. Und warum läuft sowas nicht linear? Werde das in der Mediathek mit Sicherheit vergessen, da ich diese nur selten nutze.
  2. Ja oder irgendwelche volkstümlichen Schlagersendungen oder Soaps.... Eine Schande, dass der über Zwangsgebühren finanzierte Rundfunk Inhalte produziert, die gar nicht per Rundfunk verbreitet werden. "Money for nothing...".
Alle Kommentare 12 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum