MagentaTV: Das sind die Highlights im Frühling

0
1170
magentatv ulmen yardim telekom
Bildquelle: Deutsche Telekom
Anzeige

Im Frühjahr zeigt MagentaTV mehrere Highlights, darunter die exklusive Serie „Swimming with Sharks“. Hollywoodstar Diane Kruger wird als Chefin einer Filmproduktionsfirma von ihrer Praktikantin Lou, gespielt von Kiernan Shipka (u.a. „Mad Men“), in eine perfide Falle gelockt. Zum Cast gehört außerdem Oscar-Preisträger Donald Sutherland.

Anzeige

Darüber hinaus bittet Johannes B. Kerner einmal mehr zum Gespräch. In dem MagentaTV-Original „Bestbesetzung“ trifft der Talk-Großmeister die Schauspielerin und Produzentin Veronica Ferres. Im Mai sorgt dann die Deutschland-Premiere der britischen Serie „Crime“ nach dem gleichnamigen Roman von Kultautor Irvine Welsh als MagentaTV Exclusive für Hochspannung.

„Swimming with Sharks“: US-Serie mit Diane Kruger

Als Lou Simms (Kiernan Shipka) ihr Praktikum bei Fountain Pictures in Hollywood beginnt, wirkt sie wie eine naive Anfängerin. Geradezu ehrfürchtig erstarrt sie vor der berühmt-berüchtigten CEO Joyce Holt (Diane Kruger). Doch der Schein trügt. Tatsächlich hat Lou vor dem vermeintlich zufällig ergatterten Praktikum intensive Recherchen angestellt. Die junge Frau ist geradezu besessen von Joyce. Bald ist sie bereit, wirklich alles zu tun, um ihrem Idol näher zu kommen. Zur Besetzung der brandneuen Serie nach dem gleichnamigen Kinofilm aus den 90ern gehören außerdem unter anderem Hollywood-Legende Donald Sutherland und „Game of Thrones“-Star Finn Jones. Die Serie „Swimming with Sharks“ hat sechs Folgen und steht ab dem 28. April exklusiv ohne Zusatzkosten zum flexiblen Abruf in der Megathek bereit.

„Crime“: Sechsteilige Serie von „Trainspotting“-Autor Irvine Welsh

Edinburgh: Die Dreizehnjährige Brittany Hamil ist verschwunden. Nun geht in der schottischen Hauptstadt die Angst um. Detective Ray Lennox (Dougray Scott, bekannt aus „Mission: Impossible 2“) soll den Fall aufklären. Doch seine klare Sicht auf die Dinge gereicht ihm dabei nicht immer zum Vorteil, besonders da er mit den internen Strukturen der Polizei auf Kriegsfuß steht. Lennox muss sich außerdem seinen inneren Dämonen und den Traumata seiner Vergangenheit stellen. Joanna Vanderham („DC’s Legends of Tomorrow“) hat die Rolle von Detective Constable Amanda Drummond übernommen. Angela Griffin spielt Lennox‘ Freundin Trudi Lowe. „Crime“ basiert auf dem gleichnamigen Bestseller des britischen Erfolgsautors Irvine Welsh, der mit dem Roman „Trainspotting“ und dessen Verfilmung 1996 weltweit bekannt wurde. Aufgrund des großen Erfolgs der Serie in Großbritannien ist die zweite Staffel bereits in Produktion. Ab 26. Mai gibt es alle Folgen von „Crime“ zum flexiblen Abruf in der Megathek – wie gewohnt ohne Zusatzkosten.

MagentaTV-Original „Bestbesetzung“: JBK zu Gast bei Veronica Ferres

In jeder Episode des MagentaTV-Talkshow-Originals „Bestbesetzung“ spricht Johannes B. Kerner mit einer prominenten Persönlichkeit aus Wirtschaft, Politik, Sport, Entertainment oder Gesellschaft. Kerners Gäste eint einerseits große Bekanntheit und jeweils aktuelle Relevanz – andererseits treten sie normalerweise nicht oder nur sehr selten in einer deutschen Talkshow auf. Bis jetzt gehörten u.a. Jürgen Klopp, Michelle Hunziker, Annalena Baerbock und Olaf Scholz zur „Bestbesetzung“ des legendären Talkmasters. In der neuen Folge trifft Kerner die Schauspielerin und Produzentin Veronica Ferres. Dabei geht es um aktuelle Projekte wie den von ihr produzierten Film „Shattered“, bei dem Tochter Lilly Krug eine Hauptrolle spielt. Außerdem um den Thriller „Paradise Highway“, für den sie gemeinsam mit Morgan Freeman und Juliette Binoche vor der Kamera stand. Für ihre Rolle einer Truckerin nahm sie extra Fahrstunden! Kerner und Ferres sprechen zudem über Fernsehgewohnheiten mit Carsten Maschmeyer, warum das Sterben ihrer Mutter sie zurück zur katholischen Kirche gebracht hat, ihren Weg zum veganen Leben und die Frage, warum in Deutschland Schauspielerinnen als Produzentinnen oft nicht ernst genommen werden.

Die neue Folge „Bestbesetzung“ ist ab dem 21. April exklusiv bei MagentaTV zu sehen.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-magentatv1: Deutsche Telekom
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum