Netflix zeigt im Dezember mehrere Oscar-Anwärter

0
1890
Pinocchio im Wald
Foto: Netflix
Anzeige

Zu den Highlights, die Netflix für sein Programm im Dezember ankündigt, gehört etwa die neue „Pinocchio“-Verfilmung von Oscar-Preisträger Guillermo del Toro („The Shape of Water“).

Anzeige

Guillermo del Toros „Pinocchio“ wurde komplett im Stop-Motion-Verfahren animiert und kann ab dem 9. Dezember gestreamt werden. Wer den Film auf der großen Leinwand erleben möchte, hat zuvor bereits ab dem 24. November die Gelegenheit in den deutschen Kinos. Ein weiterer, gleich mehrfacher Oscar-Preisträger kehrt zudem mit „Bardo, die erfundene Chronik einer handvoll Wahrheiten“ zurück.

„Bardo“ ist der neue Film von Alejandro González Iñárritu („The Revenant„) und erzählt auf surreale Weise von der Biographie und den Tagträumen eines Journalisten in der Existenzkrise. Ab dem 16. Dezember kann man den Film bei Netflix streamen. DIGITAL FERNSEHEN hat das äußerst schräge Werk bereits im Rahmen der Filmfestspiele von Venedig gesehen und rezensiert. Interessant ist, dass der Film für die Netflix-Auswertung noch einmal um etwa 20 Minuten gekürzt wurde.

Ebenfalls aus dem Programm der Filmfestspiele von Venedig feiert nun Noah Baumbachs „Weißes Rauschen“ Netflix-Premiere. Ab dem 30. Dezember kann man verfolgen, wie sich eine amerikanische Familie ihren Todesängsten stellt, als es in der Gegend zu einem Giftgasunfall kommt. Der Film basiert dabei auf dem gleichnamigen Kultroman von Don DeLilo. In den Hauptrollen gibt es unter anderem Adam Driver, Greta Gerwig und Lars Eidinger zu erleben.

„Glass Onion: A Knives Out Mystery“ im Dezember bei Netflix

Pünktlich zu Weihnachten, am 23. Dezember, bringt Netflix darüber hinaus die vor Stars strotzende Krimikomödie „Glass Onion: A Knives Out Mystery“ heraus. Während der zweite Teil des Kino-Hits „Knives Out“ derzeit schon in den Kinos zu sehen ist, kann man im Dezember dann auch in den heimischen vier Wänden erleben, wie Daniel Craig alias Benoit Blanc einen neuen Kriminalfall löst. Dieses Mal zieht es ihn nach Griechenland, wo erneut jede Menge Verdächtige auf ihn warten.

Weitere Netflix-Highlights im Dezember, die der Streaming-Dienst hervorhebt, sind:

  • Troll (1. Dezember)
  • Immer für dich da, Staffel 2/Teil 1 (2. Dezember)
  • Lady Chatterleys Liebhaber (2. Dezember)
  • Ein Sturm zu Weihnachten (16. Dezember)
  • Emily in Paris, Staffel 3 (21. Dezember)
  • Alice in Borderland, Staffel 2 (22. Dezember)
  • The Witcher: Blood Origin (25. Dezember)
  • Roald Dahls Matilda – Das Musical (25. Dezember)

Quelle: Netflix

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum