„Kung Fu“: Remake zur Martial-Arts-Serie startet heute nach dreimonatiger Verspätung

2
856
Olivia Lang
©2022 WarnerMedia/ Sky Deutschland
Anzeige

Sky und Wow zeigen ab heute das Remake der 1970er Serie „Kung Fu“, damals mit David Carradine, nun mit einer weiblichen Heldin.

Anzeige

Im Remake zu „Kung Fu“, der gleichnamigen Serie aus den 1970ern mit David Carradine, gibt die chinesisch-amerikanische Studentin Nicky Shen ihr Studium auf, um in einem Shaolin-Kloster Kung Fu zu lernen. Als sie in ihre Heimat San Francisco zurückkehrt, kommen ihr die neuen Kenntnisse mehr als zugute.

„Kung Fu“-Remake jetzt mit Frauenpower

Szene aus "Kung Fu"
Bildrechte: Sky Deutschland © 2022 WarnerMedia. All rights reserved

Anfang der 1970er-Jahre feierte die Serie mit David Carradine als eine der ersten Martial-Arts-Produktionen aus den USA Erfolge. Nach einigen Film- und Serien-Sequels in den 80er- und 90er-Jahren holt der US-Sender The CW („Stargirl“) „Kung Fu“ nun in die Gegenwart – mit zwei großen Unterschieden: Für das Gute kämpft mit Studentin Nicky Shen (gespielt von Olivia Lang) jetzt ein weibliches Martial-Arts-Ass. Zudem besteht der Cast hauptsächlich aus asiatisch-amerikanischen Schauspielern. The CW verlängerte die Serie nach guten Quoten um mittlerweile zwei Staffeln, während Kritiker die Kampfkunst-Choreografien und die Besetzung lobten.

Die erste Staffel des „Kung Fu“-Remakes umfasst 13 Episoden á ca. 42 Minuten. Ab dem heutigen 9. Oktober läuft die Martial-Arts-Serie immer sonntags ab 20.15 Uhr in Doppelfolgen auf Sky One sowie auf dem Streamingdienst Wow und über Sky Q auf Abruf. Die wöchentliche Ausstrahlung hätte eigentlich schon Anfang Juli beginnen sollen, wurde aber kurzfristig doch noch einmal auf den Herbst verschoben. Sky bietet „Kung Fu“ wahlweise auf Deutsch oder im Originalton an.

Quelle: Sky Deutschland

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-kung-fu-remake: Sky
  • Kung Fu: Sky Deutschland
Anzeige

2 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum