Prime startet heute mit Topspiel ins Champions League-Achtelfinale

40
6151
Champions League; © UEFA
© UEFA
Anzeige

Youtube Warm-up mit Manuel Neuer: Diesen Dienstag geht die Champions League (nicht nur) bei Amazon Prime Video in die K.o.-Phase mit dem Top-Spiel Paris Saint-Germain gegen den FC Bayern.

Anzeige

In dem Kontext präsentiert Prime Video das Format „Mixtape“. Fußballspiele werden teilweise durch Taktiken entschieden, die nicht immer und nicht einfach entschlüsselt werden können. Deshalb betrachtet „Mixtape“-Host und Ex-Bundesliga-Profi Stefan Reinartz gemeinsam mit einem Gast Spielszenen und ordnet diese taktisch ein. Dabei soll sich den Zuschauern ein einzigartig-professioneller Blick auf das Spielgeschehen eröffnen.

Champions League startet bei Prime Video mit PSG vs. Bayern in die K.o.-Phase

DAZN und Amazon Prime Video haben das Achtelfinale bereits direkt nach der Verlosung im November untereinander aufgeteilt. Die komplette Verteilung ist in diesem DIGITAL FERNSEHEN-Artikel nachzulesen. Am heutigen 14. Februar zeigt Prime zunächst das Achtelfinal-Hinspiel zwischen Paris Saint-Germain gegen den FC Bayern.

Manuel Neuer zu Gast bei „Mixtape“

Vorher begrüßt Reinartz den gerade trotz Verletzung für reichlich Aufmerksamkeit sorgenden Bayern-Torwart Manuel Neuer in der neuen Folge „Mixtape“. In der, vor Neuers Verletzung aufgezeichneten, Episode geht es deswegen nur um die sportlichen Aspekte, das herausragende Torwartspiel von Neuer. Der Weltmeister und Champions-League-Sieger spricht bei Prime unter anderem über seinen einzigartigen Spielaufbau, den viele als riskant ansehen, und warum er großer Freund von gegnerischen Eckbällen ist.

https://www.youtube.com/watch?v=xd66pou-nTg

Hinweis: Bei den Verlinkungen unter dem Artikel handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN dabei eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • UEFA-Champions-League: © UEFA
Anzeige

40 Kommentare im Forum

  1. Dieses zerfleddern der deutschen CL-Spiele ist zum Kotzen. Werde Amazon Prime trotzdem nicht holen ,aus Prinzip.
  2. Naja in HD stimmts, da aber ausser FFM alle deutschen Spiele in 4K HDR produziert werden, ist es ein Armutszeugniss diese nicht in UHD zu senden, sehr sehr dünne von Amazon!
Alle Kommentare 40 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum