„Star Trek: Picard“: Neuer Trailer mit Q verrät, worum es in Staffel 2 geht

18
7304
Anzeige

Die zweite Staffel von „Star Trek: Picard“ bringt den Hauptantagonisten des Captains aus der Serie „Das nächste Jahrhundert“ zurück: Das eitle Gottwesen Q, damals wie heute dargestellt von John de Lancie.

In einem vor wenigen Tagen von Streamingdienst Paramount Plus veröffentlichten Trailer tritt der übernatürliche Quälgeist wieder auf den Plan, um seinem Lieblingsopfer Jean-Luc Picard erneut auf die Nerven zu gehen. Diesmal ohne Mariachi-Band, allerdings mit düsteren Ansagen, die den Plot der zweiten Staffel des „Star Trek“-Spinoffs mit Sir Patrick Stewart vage vorzeichnen: Die Zeit selbst scheint in Mitleidenschaft gezogen und der Kult-Captain muss trotz hohen Alters wieder ran und die Zukunft retten.

„Star Trek: Picard“: Auch Seven of Nine ist wieder mit an Bord

Dabei scheinen dem verdienten Diplomat und intellektuellen Sonderling wohl auch wieder bekannte Figuren aus dem „Star Trek“-Serienuniversum zur Seite: Ebenfalls zu sehen ist die aus „Star Trek: Voyager“ bekannte Ex-Borgdrohne Seven of Nine, dargestellt von Jeri Ryan. Auch Fan-Liebling Brent Spiner, der in „Das nächste Jahrhundert“ den Androiden Data verkörperte, wird mit von der Partie sein. Wann genau die zweiten Staffel von „Picard“ zum Streamen abrufbar sein wird, ist derzeit noch nicht genau bekannt – allerdings soll es wohl im Jahr 2022 soweit sein.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

18 Kommentare im Forum

  1. Bei DS9 ist der Quälgeist nur einmal aufgetaucht und hat von Sisko eine ordentlich in die Fresse bekommen. Seit dem nie wieder erschienen. Aber dafür hatte er dann Janeway von Voyager auf dem Kicker.
  2. Bei "Voyager" kams da auch nicht mehr drauf an - wenn ich als Pensionär irgendwann den großen "Star Trek Rerun" starten werde, wird das voraussichtlich die einzige Serie sein, die ich mir nicht nochmal ansehe .
Alle Kommentare 18 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum