Starzplay: Das läuft aktuell bei dem Streamingdienst

2
1383
Anzeige

Der Streamingdienst Starzplay ist neben der Nutzung über Amazon oder Apple TV bereits seit 2019 als eigenständige App verfügbar. Aber was gibt es dort überhaupt zu sehen?

Klickt man sich durch das Portfolio, dann erweckt das sehr schnell den Eindruck: Mit Giganten wie Netflix, Prime oder Disney+ kann Starzplay derzeit noch nicht mithalten. Dafür ist die Auswahl an Filmen und Serien aktuell noch zu gering. Außerdem lässt sich der Großteil der Lizenztitel auch ganz einfach über die genannten anderen Streamingdienste beziehen. Wenn der Dienst von Lionsgate also bestehen will, dürfte hier langfristig eine Aufstockung unausweichlich sein.

Was nicht bedeutet, dass die Plattform nicht die ein oder andere Perle zu bieten hat! Zu den Highlights im Filmprogramm zählt beispielsweise der dystopische Actionfilm „Snowpiercer“ von Regisseur Bong Joon-ho, der 2020 für „Parasite“ mehrere Oscars erhielt. Der Film handelt von einem Zug, der durch die Eiszeit rast. Im vorderen Abteil leben die Reichen, während die Armen im hinteren Teil des Zuges ein elendes Dasein fristen, bis sich eine Revolution zusammenbraut.

Zahlreiche Serien

Nebenbei lohnt sich natürlich vor allem ein Blick auf die Originale und Exklusive, die man bei Starzplay finden kann. Darunter können etwa alle Stephen King-Fans die Serie „Mr. Mercedes“ schauen. In der Romanverfilmung begibt sich ein Ermittler auf die Spur eines Wahnsinnigen, der jederzeit erneut zuschlagen könnte. Außerhalb von Starzplay gibt es die Serie aktuell auch bei Prime Video zu sehen. Alle Fans des berühmten Horrorautoren können direkt danach auch noch „The Stand“ schauen. Die Miniserie basiert auf einem von Kings umfangreichsten Romanen und ist seit diesem Monat im Starzplay-Abo enthalten.

Zu den prominenteren Exklusiv-Titeln gehört darüber hinaus auch die Serie „Normal People“, die die Liebesgeschichte zwischen einem jungen Mann und einer jungen Frau beleuchtet, die sich von der Schule bis aufs College immer wieder begegnen. Dazu hat die Streamingplattform unter anderem auch die Satire „Years and Years“ mit Emma Thompson als provokative Politikerin im Angebot. Eine Möglichkeit also, die dystopische Serie nachzuholen, wenn man etwa letzte Woche die Free-TV-Ausstrahlung verpasst hat.

Um Starzplay (abseits von Amazon Channels und Apple TV) nutzen zu können, ist eine Registrierung über die App möglich. Darüber hinaus kann der Dienst auch am PC verwendet werden. Nach einem kostenlosen Testzeitraum sind 4,99 Euro im Monat fällig. Seit Sommer 2020 ist Starzplay nebenbei auch in Rakuten TV integriert (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

2 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum