WM Update: Alle MagentaTV-exklusiven Gruppenspiele fix

26
3964
Fußball, Fernsehen, Fernbedienung; © vchalup - Fotolia.com
© vchalup - Fotolia.com
Anzeige

16 der insgesamt 64 Spiele der WM 2022 laufen nur bei MagentaTV. Vier sind bereits absolviert, sieben (Update) weitere sind nun kommuniziert worden. Auch Konferenzen wird es ab diesem Dienstag geben.

Anzeige

Die bisherigen MagentaTV-exklusiven Spiele der WM 2022 hatten durchaus schon einiges zu bieten. So das 3:3 zwischen Serbien und Kamerun am Montagvormittag, oder auch die Riesenüberraschung von Außenseiter Saudi-Arabien gegen Argentinien (2:1) zu Beginn des Turniers.

Anlässlich der letzten Tage in der Gruppenspielphase der Fußball-WM in Katar hat MagentaTV Konferenzen und (mittlerweile alle) Exklusiv-Gruppenspiele angekündigt.

Konferenzen an den vier kommenden Tagen

MagentaTV Logo
MagentaTV legt bei der WM 2022 jetzt auch mit Konferenz-Schaltungen los. © Telekom

MagentaTV zeigt laut eigenen Angaben erstmalig und zusätzlich zu den Einzelspielen ab heute 16 Uhr die Konferenz für alle Gruppen-Entscheidungen. Nur die beiden Erstplatzierten ziehen ins Achtelfinale ein. Deshalb ist die Konferenz ein besonderer Service, der nur bei MagentaTV geboten werden kann, wirbt die Telekom in der Ankündigung.

Die nächste Partie der deutschen Nationalelf gegen Costa Rica zeigt MagentaTV etwa am Donnerstag ab 20 Uhr als Einzelspiel oder in der Konferenz mit dem Spiel Spanien gegen Japan, das exklusiv ebenfalls einzeln abzurufen ist.

Den Abschluss der Gruppenphase markieren am Freitag dann die Gruppen G und H. In der Gruppe G überträgt MagentaTV das Einzelspiel Südkorea gegen Portugal exklusiv, auch hier gibt es die Konferenzschaltung mit der parallelen Partie Ghana gegen Uruguay (ab 16 Uhr). Abends ab 20 Uhr erwartet die Abonnenten nur bei MagentaTV das Duell von Kamerun gegen Brasilien (auch hier als Einzelspiel und zusätzlich in der Konferenz mit dem Spiel Serbien gegen Schweiz).

MagentaTV zeigt folgende Spiele der WM 2022 live und exklusiv:

Dienstag, 29. November

16 Uhr: Ecuador – Senegal

20 Uhr: Wales – England

Mittwoch, 30. November

16 Uhr: Australien – Dänemark

20 Uhr: Saudi-Arabien – Mexiko

Donnerstag, 1. Dezember

16 Uhr: Kanada – Marokko

20 Uhr: Japan – Spanien (war im Vorhinein bereits publik)

Freitag, 2. Dezember
16 Uhr: Südkorea – Portugal
20 Uhr: Kamerun – Brasilien

Diese Spiele liefen bereits exklusiv:
Argentinien – Saudi-Arabien 1:2
Schweiz- Kamerun 1:0
Tunesien – Australien 0:1
Kamerun – Serbien 3:3

Zwei Achtelfinal-, ein Viertelfinal-Begegnungen der WM 2022 und das Spiel um Platz 3 (wenn Deutschland nicht daran teilnehmen sollte) hat MagentaTV außerdem noch exklusiv. Diese werden zu einem späteren Zeitpunk bekanntgegeben.

Eine Übersicht über aktuelle Tarif-Angebote für den Empfang von MagentaTV findet man hier.

Quelle: Deutsche Telekom

Bildquelle:

  • df-magentatv-logo: Deutsche Telekom
  • TV-gucken-Fussball: © vchalup - Fotolia.com
Anzeige

26 Kommentare im Forum

  1. ZDF zeigt lieber Iran - USA als Wales - England. Sehr überraschende Entscheidung wie ich finde. Aber wer weiß wer den "First Pick" hat.
Alle Kommentare 26 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum