Heute zwei Champions League-Kracher: Dieses Spiel läuft bei Prime

3
877
Champions League
© UEFA
Anzeige

Eine Partie pro Champions-League-Spieltag läuft live exklusiv bei Amazon Prime Video. Diesen Dienstag dürfte die Auswahl zwischen Man City – BVB und RB Leipzig – Real Madrid schwer gefallen sein.

Anzeige

Ganze fünf deutsche Vertreter tummeln sich dieses Saison erstmals in der Champions League, zwei davon sind heute ab 21 Uhr in absoluten Top-Spielen im Einsatz. So empfängt RB Leipzig am Abend die Königlichen von Real Madrid und der BVB gleichzeitig Pep Guardiolas Man City. Letztere Begegnung zeigt derweil Amazon Prime Video ab 21 Uhr exklusiv live – hier geht es direkt zu der Live-Übertragung. Die weiteren Dienstags-Partien bietet der Streamingdienst im Anschluss als Zusammenfassungen an.

Champions-League-Hit BVB – Manchester City heute exklusiv live Prime

Live kann man die sieben weiteren Begegnungen des Tages derweil nur über DAZN beziehen. Hierzu gehört unter anderem ein weiteres Top-Spiel aus deutscher Sicht: RB Leipzig – Real Madrid. Die Partie wird zur gleichen Anstoßzeit angepfiffen. Für beide deutschen Vertreter wäre es an diesem 5. Gruppenspieltag wichtig zu punkten.

RB – Real live bei DAZN

Während Borussia Dortmund mit einem Unentschieden den Achtelfinaleinzug bereits unter Dach und Fach hätte, befindet sich RB Leipzig in einem engen Rennen mit Schachtjor Donezk um den zweiten Platz in seiner Gruppe (E). Hier wird es unabhängig vom heutigen Ausgang spannend bis zum Schluss bleiben. Die anderen Spiele des Abends lauten indes:

18.45 Uhr
RB Salzburg – FC Chelsea
FC Sevilla – FC Kopenhagen

21 Uhr
Borussia Dortmund – Manchester City (bei Prime)
RB Leipzig – Real Madrid
Celtic Glasgow – Schachtjor Donezk
Dinamo Zagreb – AC Mailand
Paris St. Germain – Maccabi Haifa
Benfica Lissabon – Juventus Turin

Lesen Sie in diesem DIGITAL FERNSEHEN-Artikel außerdem, welche weiteren Champions-League-Spiele Amazon Prime Video dieses Saison live zeigt.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • Champions-League: © UEFA
Anzeige

3 Kommentare im Forum

  1. Ich habe die komplette Konferenz über Sky Austria geschaut. Klar, im Nachhinein wäre sogar die DAZN Konferenz die bessere Wahl gewesen. Aber man konnte ja nicht wissen, dass Dortmund-City so ein Langweiler wird. Ganz grausames Ball hin- und hergeschiebe.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum