Update für Sky Glass soll Kinderkrankheiten in den Griff kriegen

0
1673
Sky Glass Smart TV; Bild: Sky.com
Sky.com
Anzeige

Laut Kundenangaben via Social Media soll bei einigen Sky-Glass-Modellen ein Bildschirm-Flackern auftreten. Nun soll ein Update Abhilfe schaffen.

Laut Sky handele es sich bei den Problemen um Einzelfälle. Generell sei Sky Glass laut des Unternehmens in Großbritannien auf große und überwiegende positive Resonanz gestoßen. Noch diese Woche soll ein Update das in seltenen Fällen auftretende Bildschirm-Flackern beheben, wie das Portal „BroadbandTV News“ berichtet.

Die Sky-Glass-Fernseher sind am 18. Oktober in Großbritannien auf den Markt gekommen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Es gibt sie in fünf Farben (blau, grün, weiß, schwarz, rosa) und drei Größen (43, 55 und 54 Zoll). Mit dem Einstieg ins Hardware-Business will Sky neue Märkte erschließen. Die Geräte sind voll auf IP-Fernsehen ausgelegt und kommen (bis auf den Stromanschluss) gänzlich ohne Kabel-Wirrwarr aus. Ende 2022 sollen die Sky-Glass-Smart-TVs dann auch in Deutschland erhältich sein.

Der Preis für den größten der drei Sky Glass-Fernseher liegt separat bei knapp über 1.000 Pfund. Die anderen beiden Modelle kommen jeweils 200 Pfund günstiger auf den Markt. In Euro umgerechnet macht dies dann zwischen 750 Euro und 1.200 Euro je nach Modell.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-sky-glass: Sky.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum