AXN verabschiedet sich von Sky

43
102
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

Der Herbst 2016 bringt Bewegung ins Programm-Portfolio von Sky Deutschland. Neben dem Start von Sky 1 und den UHD-Kanälen verabschieden sich mehrere Sender vom Pay-TV-Anbieter. So auch AXN, das am Montag seine letzten Stunden bei Sky sendet.

Der heutige Montag wird für einige Sky-Kunden sicher ein trauriger Tag sein. Zumindest für die Fans des Serien-Senders AXN, denn dieser sendet aktuell seine letzten Sendungen über die Pay-TV-Plattform. Mit der vierten Folge der ersten Staffel von „Power“ wird AXN seinen Ausstand bei Sky geben, ab 23.50 Uhr wird die Ausstrahlung beendet.

Dabei muss der Sender des Sony Pictures Television Networks (SPTN) auch der Neuausrichtung bei Sky Deutschland weichen, welches mit Sky 1, Sky Cinema Family HD und seinen UHD-Sportsendern zahlreiche neue, eigene Kanäle im Herbst an den Start bringt. Zudem sind und werden weitere Sender künftig bei Sky nicht mehr zu sehen sein, wie etwa Animax, die Pay-TV-Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe sowie der MGM Channel.
 
Als Erinnerung an seine Kunden verkündete AXN das Ende bei Sky auch noch einmal via Twitter. Im Kabel wird AXN weiterhin bei Vodafone, Unitymedia und auch der Deutschen Telekom zu sehen sein. Und auch via Satellit wird AXN weiter ausgestrahlt, der Serien-Sender wird verschlüsselt über Astra 19,2 Grad Ost unter der Frequenz 12722 MHz horizontal (Symbolrate 23500, Fehlerkorrektur FEC 2/3, DVB-S2) zu empfangen sein. Ein Transponder, der dem Kabel- und IPTV-Anbieter M7 gehört.

Bye bye: Wir verabschieden uns heute von Sky. Hier seht ihr, wo & wie ihr uns auch weiterhin empfangen könnt. In… https://t.co/Cum9v6P2uP



— AXN Deutschland (@AXN_de) 24. Oktober 2016

[buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

43 Kommentare im Forum

  1. Was habe ich da nur gemacht. Dieses Sch... Sky hat mich nur verarscht. Jetzt muß ich mir diesen Shit antun und die Sender verschwinden die man ertragen kann.
  2. Zum Glück gibt es mittlerweile Alternativen zu Sky. Den Verlust von MGM finde ich viel schlimmer, denn es wird schwer diesen Sender auch nur ansatzweise gleichwertig zu ersetzen.
Alle Kommentare 43 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum