Cashback von Samsung: Jetzt noch bis zu 1.200 Euro auf QLED 4K, 8K und Soundbars

10
4465
© Samsung Neo QLED 2022
Anzeige

Kunden können jetzt von der „SuperHe!den“ Cashback-Aktion von Samsung profitieren. Beim Kauf bestimmter TV-, Soundbar- und Projektormodelle gibt es bis zu 1.200 Euro zurück.

Anzeige

Die „SuperHe!den“ Cashback Aktion von Samsung geht in eine neue Runde. Seit dem 23. Juni wartet auf die Käufer von ausgewählten Neo QLED 8K, 4K, QLED 4K TVs oder auch Soundbars ein zusätzlicher Cashback. Nach der Registrierung auf der Aktionsseite wird der entsprechende Teil des Kaufpreises erstattet.

Zur Auswahl stehen in der Samsung Cashback Aktion 14 verschiedene TV-Modelle aus dem QLED und Neo QLED Bereich in unterschiedliche Größen: Dazu zählt zum Beispiel auch der QN900B in 65 Zoll oder der QN92 in 75 Zoll.

Für eine hohe Detailschärfe und ein Zusammenspiel aus Helligkeit und Kontrast sollen bei 4K- und 8k-Auflösungen die Mini-LED sorgen. Diese sind bis zu 40 mal kleiner als Standard-LED.

Auch „The Freestyle“ von Samsung gehört zu den „SuperHe!den“ und soll ein Begleiter für alle sein, die auf der Suche nach einem Projektor sind, der sich mobil mitnehmen lässt.

Samsung Cashback im Onlineshop

Die „SuperHe!den“ Aktion von Samsung läuft vom 23. Juni bis zum 31. Juli. In diesem Zeitraum können Kunden teilnahmeberechtigte Wunschgeräte wie gewohnt bei teilnehmenden Händlern erwerben oder im Samsung Online-Shop bestellen.

Zunächst wird der volle Endpreis bezahlt. Für den Erhalt der Cashback-Prämie ist dann die Registrierung bis spätestens 14. August (Ausschlussfrist) unter erforderlich. Zur Anmeldung sind einige personenbezogene Angaben wie Name und Adresse des Kunden nötig, außerdem das Hochladen des Kassenbeleg, der Bestellbestätigung und/oder der Rechnung.

Infos zur neuen X-Box-App auf Samsung-Geräten gibt es auf DIGITAL FERNSEHEN.

Bildquelle:

  • df-samsung-neo-qled-2022: © Samsung
Anzeige

10 Kommentare im Forum

  1. In Letztes Jahr kamen noch Aktionen von 2020er Modellen. Die waren wohl definitiv Ladenhüter. Die hier beschriebenen, aktuellen Modelle, sind auch extrem teuer. Dafür bekommt man sogar günstiger einen 77"er OLED von LG oder Sony. Und vom 8k brauch ich ja gar nicht erst sprechen
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum