Die Woche: Sky ohne Nicktoons, ARD Alpha kommt, neue Dreambox

0
31
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Sky Deutschland wird die Verbreitung von Nicktoons Ende Juni einstellen. Mit ARD Alpha soll hingegen ein neuer Sender kommen, der so neu gar nicht ist.Was in dieser Woche sonst noch wichtig war, erfahren Sie in unserem Wochenrückblick.

Sky beendet Verbreitung von Nicktoons

Anzeige

 
Die Tage von Nicktoons bei Sky sind gezählt: Wie der Pay-TV-Konzern amMontag gegenüber DIGITAL FERNSEHEN mitteilte, wird Sky den Kindersenderin Kürze aus seinem Programm nehmen. Man habe im Einvernehmen mit demVeranstalter Viacom International Media Networks entschieden, denLizenzvertrag über die Verbreitung von Nicktoon in Deutschland undÖsterreich nicht zu verlängern. Der Pay-TV-Sender, der aktuell noch Teildes Welt-Pakets ist, wird damit am 30. Juni letztmals für die Kundenvon Sky zu empfangen sein. Lesen Sie mehr… ARD Alpha kommt

 
BR Alpha, der Bildungskanal des Bayerischen Rundfunks (BR), soll zumBildungssender mit bundesweiter Ausrichtung umgebaut werden.Entsprechende Medienberichte bestätigte der BR-Sprecher Detlef Klusak am Dienstaggegenüber DIGITAL FERNSEHEN. Im Zuge der Neuausrichtung wird der Kanalab dem 28. Juni unter anderem in ARD Alpha umbenannt. Beim Programm sollen die Änderungen nach und nach erfolgen. Erfahren Sie mehr… Neue Dreambox im Anmarsch

 
In den letzten Monaten war es still geworden um denSet-Top-Box-Entwickler Dream Multimedia aus Lünen. Nachdem imvergangenen Jahr die Dreambox-Modelle DM 500 HD, DM 800 HD se und DM7020 HD ein eher zaghaftes Hardware-Update erhalten hatten, wartete manlange auf ein weiteres Lebenszeichen des wohl bekanntesten Herstellersvon Enigma2-Boxen. Seit einigen Tagen geistert nun jedoch ein neuesVideo durch das Netz, das sich in Technik-Foren rasend schnellverbreitet und welches angeblich ein neu entwickeltes Dreambox-Modellmit der Bezeichnung 7080 zeigt. Mehr dazu hier… HD Plus ermöglicht Aufnahmen mit CI-Plus-Modul

 
Erstmals werden Aufnahmen von TV-Sendern auch mit dem CI-Plus-Modul von HD Plus möglich. Wie der Betreiber der Satellitenplattform gegenüber DIGITAL FERNSEHEN mitteilte, sollen sich die ProSiebenSat.1-Kanäle Sat.1 HD, ProSieben HD, Kabel Eins HD, Sixx HD und ProSieben Maxx HD ab dem 2. Juni über das Modul aufzeichnen lassen. Ein Software-Update soll für die Freischaltung der Aufnahmefunktion nicht notwendig sein. Hier gehts weiter… [red]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum