Disney+ noch erfolgreicher als vermutet

5
1092
© Disney
Anzeige

Disney+ hat bereits jetzt seinen Fünfjahresplan erfüllt. Der Streamingdienst hat einen neuen Höchstwert an Abonnenten zu verzeichnen, wie im Zuge des Quartalsberichts mitgeteilt wurde.

Aufgrund der Corona-Pandemie hat der Disney-Konzern in diesem Jahr mit erheblichen finanziellen Verlusten zu kämpfen (DF berichtete). Während die Geschäfte mit Vergnügungsparks und Ferienresorts brachliegen, kann sich Disney allerdings über wachsenden Zuspruch bei seinen Streamingdiensten freuen. Laut Disney CEO Bob Chapek hat Disney+ aktuell 60,5 Millionen Abonnenten auf der ganzen Welt. Damit bewegen sich die Zahlen bereits jetzt im Bereich der 60 bis 90 Millionen.

Diese Spanne soll ursprünglich bis zum Jahr 2024 angepeilt worden sein. Der Streamingdienst hat also seinen ursprünglichen Fünfjahresplan bereits nach ungefähr acht Monaten erfüllt. Erst im April hatte Disney+ verkündet, die 50 Millionen-Marke überschritten zu haben. Seitdem sind die Zahlen weiterhin gestiegen. Grund dafür dürfte vor allem die Veröffentlichung des Musicals „Hamilton“ sein, der dem Streamingdienst (trotz Corona-Krise) noch einmal eine ganze Menge neuer Abonnenten beschert hat.

Damit entwickelt sich Disney+ weiterhin zu einem großen Konkurrenten für etablierte Streamingdienste wie Amazon Prime oder Netflix. Zum Vergleich: Disney hat mit seiner Plattform schon jetzt etwa ein Drittel der Abonnenten erreicht, die Netflix über Jahre hinweg für sich gewinnen konnte. Und Disney scheint aktuell alles daran zu setzen, weiterhin neue Kunden zu gewinnen. Die gestern verkündete Premium-VoD-Veröffentlichung der „Mulan“-Neuverfilmung könnte dabei ein entscheidender Wegweiser sein. Gemeinsam mit ESPN+ und Hulu haben die Disney-Streamingdienste laut Quartalsbericht zusammen etwa 100 Millionen Abonnenten.

Bildquelle:

  • DisneyPlus1: © Disney

5 Kommentare im Forum

  1. Tja auch das kommt unverhofft Solange Disney weiter auf diese Schnippeleien, Zensuren und FSK12 setzt wird Disney+ nie erfolgreich sein wie man sich das hofft. Mich würde ja eher interessant was an Kunden ab Monat 13 wegbricht.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum