Mediaset-Fusion für ProSiebenSat.1 „nicht unmöglich, aber langwierig und teuer“

0
600
© ProSiebenSat.1
© ProSiebenSat.1

Diesen Montag findet ein strategisches Gespräch zwischen ProSiebenSat.1 und dem mittlerweile größten Anteilseigner an. Der „Süddeutschen“ gegenüber deutete Unternehmens-Chef Max Conze schon einmal seine Skepsis bezüglich einer Fusion an.

ProSiebenSat.1 sträubt sich gegen eine Fusion mit dem Berlusconi-Konzern Mediaset. Die Italiener sind im Laufe des Jahres durch ihren Einstieg in zwei Schritten mit 15 Prozent zum wichtigsten Shareholder geworden.

Von daher macht ein intensiver Austausch mit dem italienischen Medienhaus natürlich Sinn. ProSiebenSat.1-Chef Max Conze begegnet den Avancen von Mediaset aber seit je her mit Vorsicht. So auch jetzt, wenn er der „Süddeutschen“ vorab sagt:

„Ich bin sehr skeptisch, was eine strukturelle Verschmelzung unserer Unternehmen angeht. Das wäre zwar nicht unmöglich, aber die überschaubaren Synergien würden eine Verschmelzung nicht rechtfertigen, denn die Umsetzung wäre komplex, langwierig und teuer“.

Das heute angesetzte Gespräch wolle er daher dafür nutzen, sich ein genaueres Bild von den Absichten der Italiener zu machen. Diese dürften aufgrund der durchaus offensive Art und Weise des Einstiegs und dessen Kommunikation nach außen hin schon jetzt relativ klar sein. Mediaset will fusionieren.

Conze fährt der Vorstoß ein bisschen in die Parade seiner Umstrukturierungsmaßnahmen bei ProSiebenSat.1, oder kommen sie ihm vielleicht doch gerade gelegen. Ob die Öffentlichkeit nach dem Treffen an diesem Montag direkt schlauer sein wird, wie es mit ProSiebenSat.1 und Mediaset weitergeht, sei dahin gestellt. Beide Seiten werden sich ihre nächsten Schritte bereits zuvor schon wohl überlegt haben.

Das Einräumen Conzes, dass eine Fusion nicht unmöglich sei, könnte dabei zum springenden Punkt werden.

Bildquelle:

  • ProSiebenSat1-Gebaeude: © ProSiebenSat.1

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!