RTL hat Nachfolgerin für Laura Wontorra gefunden

5
14380
Sport-Reporter
©dechevm / stock.adobe.com
Anzeige

Laura Papendick wird künftig das Sport-Team der Mediengruppe RTL verstärken. Im Sommer wechselt die Sportmoderatorin zu der Kölner Unternehmensgruppe.

Bei der Mediengruppe RTL wird Papendick unter anderem die UEFA Europa League sowie die UEFA Conference League bei RTL und bei Nitro moderieren. Das teilte das Unternehmen am Wochenende mit. Damit wird sie quasi im Rahmen der Sportberichterstattung die Nachfolgerin von Laura Wontorra, die ab der kommenden Saison bei DAZN zu sehen sein wird. Als Moderatorin diverser Unterhaltungsshows soll Wontorra dem Sender Medienberichten zufolge jedoch erhalten bleiben.

„Laura Papendick ist eine tolle Sportmoderatorin mit einem enorm großen Fachwissen und einer starken Präsenz. Wir freuen uns sehr, dass sie zukünftig für uns im Einsatz ist und unsere Sportberichterstattung bereichert“, so Stephan Schmitter, Geschäftsführer RTL News.

Laura Papendick ist studierte Sportjournalistin und frühere Leistungsschwimmerin. Ab 2015 arbeitete sie zunächst als Reporterin für Sky, bevor sie ein Jahr später in das Moderatorenteam von Sky Sport News HD aufrückte. Seit 2019 ist sie zudem als Moderatorin bei Sport1 bekannt, wo sie etwa im „Doppelpass“ zu sehen war.

Bildquelle:

5 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum