Wontorra zu DAZN?

17
5304
RTL-Moderatorin Laura Wontorra
© TVNOW / Jörg Carstensen
Anzeige

Der Transfermarkt für Moderatorinnen kommt anscheinend so richtig in Schwung. Laut Medienberichten steht die bekannte RTL-Moderatorin Laura Wontorra vor einem Wechsel zu DAZN.

Seit 2016 steht die Tochter der Sportreporter-Legende Jörg Wontorra bei RTL vor der Kamera. Mittlerweile hat sie sich durch Tätigkeiten bei „Ninja Warrior“, „Grill den Henssler“ auf Vox und RTL-Fußballformaten auch einen eigenen Namen in der Branche gemacht. Da verwundert es kaum, wenn ein Player wie DAZN auf die Idee kommen sollte, Laura Wontorra von RTL abzuwerben.

Wie die „Bild“ erfahren haben will, konkretisiert sich das Interesse des Sportstreaminganbieters aktuell. In trockenen Tüchern scheint die Sache aber noch nicht zu sein. Bedarf hätte DAZN aber allemal. Die Moderatorenriege ist bislang noch ziemlich von Männern dominiert. Und ab dem Sommer kommen mit zusätzlichen Übertragungen von der Bundesliga und Champions League einige neue Aufgaben auf den Streamingservice zu. Da würde ein frisches Gesicht, wie die 32-jährige Wontorra-Tochter, gerade recht kommen.

Der Markt für Sport-Moderatorinnen kommt gerade ganz schön in Bewegung: Erst am vergangenen Donnerstag hatte auch Sky-Kollegin Esther Sedlaczek ihren Wechsel zur ARD-„Sportschau“ publik gemacht (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Zudem wird mit Jessica Libbertz eine weitere Moderatorin Sky verlassen. Sie löst laut „Sportbuzzer“-Informationen ihren Vertrag beim Pay-TV-Anbieter auf eigenen Wunsch auf, um für ein FIFA-Projekt zu arbeiten.

Bildquelle:

  • EuropaLeagueWontorra: © TVNOW / Jörg Carstensen

17 Kommentare im Forum

  1. Laura Wontorra wäre eine Top-Verstärkung für DAZN. Finde ich eine sehr gute Moderatorin.
  2. Wow das ist ja aktuell ein richtiger Moderatoren Umbruch! In Bezug auf weibliche Moderatoren hat DAZN noch Handlungsbedarf insofern ist Laura Wontorra eine sehr gute Verpflichtung. (y)
Alle Kommentare 17 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum