Sky schenkt Geschäftskunden den November – Free-TV-Konferenzen „nicht geplant“

1
2208
© Sky Deutschland
Anzeige

Sky kommt seinen Gastro- und Geschäfts-Kunden während des Teil-Lockdowns weit entgegen. Zu eventuellen Free-TV-Konferenzen gibt es ein klares Statement.

Man habe nicht vor, die Live-Sport-Übertragungen von den Kneipen ins Free-TV zu bringen, da „die jetzige Situation ist anders zu bewerten [sei], da der Spielbetrieb läuft und Veranstaltungen des Profisports, wenn auch ohne Zuschauer, weiterhin durchgeführt werden. Vor diesem Hintergrund ist eine Free-TV-Ausstrahlung nicht geplant“, so ein Unternehmenssprecher gegenüber „Welt“.

Tatsächlich ist es ja auch so, dass die Fußball-Fans im Gegensatz zum Lockdown im Frühjahr dieses Mal nicht monatelang auf ihre Stars verzichten mussten. Allein dadurch ist die Nachfrage-Situation aktuell anders einzuschätzen als im Mai, als an den ersten beiden Spieltagen nach der Corona-Pause die Konferenzen aus 1. und 2. Bundesliga auch im hauseigenen Free-TV-Kanal Sky Sport News ausgestrahlt wurden (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Wobei es freilich auch heutzutage unter den Kneipengängern und Nicht-Abonnenten nicht an Zuspruch für frei empfangbare Bundesliga-Übertragungen mangeln würde.

Gastronomie kann im Teil-Lockdown auf Sky zählen

Den Gastwirten kommt Sky in diesem für sie so schwierigen November jedoch gerne zur Hilfe. Ihnen werden die Abo-Gebühren des laufenden Monats laut des Berichts „bedingungslos erlassen“. Man habe sich den Aussagen des Sky-Sprechers in dem Artikel auf „Welt.de“ zufoge dazu entschlossen, „auch bei diesem Lockdown schnell, unbürokratisch und einheitlich für alle Geschäftskunden zu reagieren.“

Auf diese Weise wolle man seinen Teil zur Bewältigung der Krisensituation beitragen.

Bildquelle:

  • SkyLogo-NEU: Sky Deutschland

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum