Stadion-Zuschauer nun doch erlaubt: Abo-Konsequenzen für DAZN spürbarer als für Sky

56
25678
© Michael Stifter - stock.adobe.com
Anzeige

Bund und Länder haben sich einheitlich darauf geeinigt, in einem gewissen Rahmen wieder Zuschauer bei Sportereignissen zuzulassen. Was könnte das für den zuletzt verzeichneten Kundensegen bei DAZN und Sky bedeuten?

20 Prozent Auslastung sind vorerst bis Ende Oktober erlaubt. Das mag sich erst einmal immer noch nach recht wenig Publikum anhören, könnte – bei unbedenklichem Verlauf – jedoch der Anfang für eine vollständige Rückkehr der Fans in die Stadien sein. Deren Abstinenz hatte den bezahlpflichtigen Anbietern Sky und DAZN nach Wiederaufnahme die Kundschaft in die Arme getrieben.

Eine Verivox-Umfrage unter Fußballfans ergab im Vormonat, dass aufgrund der Einschränkungen in der Corona-Pandemie Fußball-TV-Abos um bis zu 57 Prozent häufiger gebucht wurden. Zwischen 18 und 30 Prozent der befragten Fans haben dabei der Analyse nach ihr TV-Abo explizit als Ersatz für derzeit nicht zugelassene Stadionbesuche oder Public Viewings abgeschlossen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Ob nun direkt eine Gegenentwicklung bei den Abozahlen einsetzt, sei zunächst dahingestellt. Wenn die Stadien sich jedoch nach und nach wieder füllen (können) sollten, bleibt über kurz oder lang zumindest ebenjener – wenn man ihn so nennen will – lukrative „Geisterspieleffekt“ für die Anbieter weg. Die monatlich kündbaren Abo-Modelle werden darunter freilich früher zu leiden haben. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass DAZN, das generell auf kurze vertragliche Bindungen der Kunden als Verkaufsargument setzt, eher vom Ausbleiben dieses Effekts betroffen sein wird. Das Sky Ticket-Angebot fällt zwar auch in diese Kategorie, das wichtigere Standbein des Pay-TV-Anbieters sind aber die Vertragsmodelle mit zwölf bis 24 Monaten Laufzeit.

Hier werden eventuell rückläufige Zahlen nicht so sehr auffallen, da sie erst nach Auslaufen des Vertrags wegfallen und somit in der Gesamtbilanz erst zu einem viel späteren Zeitpunkt ins ins Gewicht fallen werden.

Bildquelle:

  • Fussballer_Stadion: © Michael Stifter - stock.adobe.com

49 Kommentare im Forum

  1. Das heißt lt. DF, die Politik sollte zusehen dass sie die Stadien dauerhaft sperrt, damit Sky und DAZN 5 Millionen neue Abonnenten bekommen.
Alle Kommentare 49 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum