TV-Rechte: EM 2024 per Telekom-Sublizenz bei ARD und ZDF

34
2523
Europameisterschaft EM
© UEFA
Anzeige

In einem regelrechten Coup sicherte sich die Telekom vor anderthalb Jahren die TV-Rechte an der Heim-EM 2024. Seit heute ist klar, welche Free-TV-Sender das Turnier überträgt.

Es glich einem Erdbeben mittlerer Stärke, als die Telekom Ende Oktober 2019 die Übertragungsrechte für die Europameisterschaft 2024 in Deutschland erwarb (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Ausgerechnet im Fall der Heim-EM zogen die üblichen Verdächtigen von SportA, der Sportrechte-Agentur von ARD und ZDF den Kürzeren. Ein Coup sondergleichen von Telekom. Aber schon zum damaligen Zeitpunkt wurde bekanntgegeben, dass „eine mögliche Sublizenzierung an einen Free-TV-Partner geprüft werde“. Nun ist es also so weit.

ARD und ZDF schlagen zu

ARD und ZDF
Können nun doch die EM zeigen© obs/ARD ZDF

Viele Spiele der EM 2024 laufen in gut drei Jahren auch bei ARD und ZDF. Das umfangreiche Vertragswerk bietet den öffentlich-rechtlichen TV-Anbietern die Möglichkeit, den Großteil der Partien zu zeigen. Dazu zählen laut dpa auch die Spiele der deutschen Mannschaft. Einiges aber bleibe „exklusiv“ bei der Telekom. Genaueres verkündet die Telekom diesen Dienstagvormittag im Rahmen einer Pressekonferenz.

Die Telekom hält die exklusiven Verwertungsrechte für alle 51 Spiele und kann somit die komplette Euro 2024 über ihre TV- und Streaming-Plattformen anbieten. Anno 2019 wurde angekündigt, dass die Spiele der deutschen Nationalmannschaft sowie – etwas intransparent formuliert – auch weitere Spiele frei empfangbar sein werden. Das gilt in jedem Fall aber wohl zumindest für die Halbfinalspiele und das Finale.

Heim-EM 2024 in zehn Stadien

Die Spielorte für Heim-EM stehen bereits fest. Gespielt wird in Berlin, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Gelsenkirchen, Hamburg, Köln, Leipzig, München und Stuttgart.(bey/dpa)

Bildquelle:

  • ARD ZDF Logo: ARD ZDF
  • UEFA_EURO2020_3: © UEFA

34 Kommentare im Forum

  1. Steht es im Raum ob auch UHD über MagentaTV möglich sein wird? 2024 sollte das schon drinn sein ähnlich wie Sky es damals gemacht hatte bei der WM in Russland.
  2. Was DF nicht weiß oder vorenthalten will ...ARD/ZDF übertragen 34 der 51 Spiele. Darunter wohl sicher alle dt. Spiele. Die anderen 17 Spiele überträgt RTL. Und damit ALLE Spiele im FreeTV. RTL wird zudem sicher auch in UHD über HD+ übertragen, sofern es diese komische Plattform 2024 noch gibt. [USER=213304]@Krummelanke[/USER] Gemäß besser informierten Medien als DF, wird Magenta in UHD übertragen.
  3. Also dieses Jahr noch only Receiver was UHD angeht und ab nächstes Jahr auch via Stick usw Der Empfang in UHD wird jedoch zunächst nur mit dem Media-Receiver der Telekom möglich sein, wie TV-Chef Michael Schuld auf Nachfrage erklärte. Ab der WM 2021 sollen jedoch auch mobile Endgeräte beim UHD-Empfang berücksichtigt werden.
Alle Kommentare 34 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum