Vorstands-Drama: ProSiebenSat.1 will Vizechef Albert loswerden

1
726
© ProSiebenSat.1
© ProSiebenSat.1

Conrad Albert, der ProSiebenSat.1-Vizechef, steht bei dem Sender laut Insiderinformationen vor dem Aus – wegen kritischer Äußerungen gegenüber Senderchef Max Conze.

ProSiebenSat.1 soll sich von Vizechef Conrad Albert schnellstmöglich trennen wollen, nachdem der sich in einem Interview mit der „Süddeutschen Zeitung“ äußerst kritisch gegenüber der jüngsten Entwicklung des Konzerns geäußert hatte. Dass sich der Konzern voraussichtlich von dem langjährigen Vorstandsmitglied trennen will, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag wohl von einem Insider.

In dem besagten Interview kritisierte Albert auch ProSiebenSat.1-Chef Max Conze. Man müsse sich zudem mehr auf die Inhalte und deren Aktualität und weniger auf Personaldebatten im Sender konzentrieren (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Schon im Juni letzten Jahres habe Albert den Aufsichtsratsvorsitzenden Werner Brandt informiert, dass er in der aktuellen Konstellation seinen Vertrag, der am 30. April 2021 ausläuft, nicht verlängern wolle. Seit 2005 ist Albert für ProSiebenSat.1 tätig, seit 2011 ist er zudem Vorstandsmitglied. Bevor der aktuelle Senderchef Max Conze das Amt übernahm, war Albert im Frühjahr 2018 vorübergehend selbst an der Spitze.

Seitdem Conze im Amt ist, ist der Aktienkurs von ProSiebenSat.1 um circa 60 Prozent eingebrochen. Conze steht nun unter großem Druck, das Unternehmen wieder auf die richtige Bahn zu bringen und unabhängiger vom Werbegeschäft zu machen. Ob sein Vertrag, der bis Ende Mai 2021 läuft, vorzeitig verlängert wird, soll bald geklärt werden.

Und auch andere Vorstandsmitglieder waren unzufrieden und haben in Konsequenz das Unternehmen verlassen: Im ersten Jahr nach Conzes Amtseintritt sind bereits vier von fünf Vorstandsmitgliedern gegangen.

Bildquelle:

  • ProSiebenSat1_Gebaeude-2: © ProSiebenSat.1

1 Kommentare im Forum

  1. Im Thread "ProSiebenSat.1-Vize Albert nimmt wegen Conze seinen Hut" vom 10. März 2020 hatte ich folgendes geschrieben: "Ich gehe mal davon aus das er nun früher als den 30.04.2021 gehen wird/muss."
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum