Fußball weiter nur im TV – möglicher Kundensegen für Sky und DAZN

30
33234
© Bundesliga, DAZN, Sky
Anzeige

Nach der gestrigen Kurskorrektur von Bund und Ländern angesichts der steigenden Corona-Zahlen scheint die Rückkehr der Fußballfans in die großen Stadien zunächst unrealistisch. So könnte die vollständige Bundesliga-Hinrunde der Saison 2020/21 zur Geisterspiel-Serie werden. Ein Ansturm auf die Angebote der TV-Rechteinhaber ist durchaus vorstellbar.

Die Ausweitung des Verbots von Großveranstaltungen bis Ende des Jahres war eine der klarsten Botschaften der sonst von Uneinigkeit geprägten Beschlussfindung zwischen Bund und Ländern am gestrigen Vormittag. Damit ist zwar das Schicksal der Bundesliga-Hinrunde noch nicht vollständig besiegelt – jedoch ist die Tendenz zu größerer Vorsicht seitens der Politik durchaus ein starker Indikator dafür, dass die DFL ihre Spiele bis Jahresende weitestgehend ohne Live-Publikum durchführen muss.

Gerade hat der deutsche Fußball durch den Triumph des FC Bayern in der Champions League wieder europäische Höhenluft geschnuppert – für die abertausenden Fans, die allwöchentlich in die großen Arenen der Bundesliga-Clubs pilgern ist dies im Hinblick auf die drohende Geisterspiel-Hinrunde ein eher schwacher Trost. Für die Inhaber der TV-Rechte an den Bundesliga-Begegnungen bedeutet dies jedoch eine Monopolstellung: Wer die Partien seines Vereins in voller Länge sehen will, kann mit seiner Dauerkarte wohl erstmal herzlich wenig anfangen und wird das Geld für Auswärtstickets tendenziell in ein Abonnement von Sky und DAZN investieren.

Sollte die DFL also mit etwaigen Sonderkonzepten und Ersuchen um Ausnahmeregelungen bei der Politik auf Granit beißen, müssen die Fans wohl in die Röhre gucken – denn nur dort rollt wahrscheinlich in den kommenden Monaten der Ball.

Bildquelle:

  • Bundesliga_Sky_DAZN: © Bundesliga, DAZN, Sky

30 Kommentare im Forum

  1. Mein "Ansturm" bleibt schon einmal aus bzw. mein Sky-Abo läuft aus und wird auch nicht verlängert. Fußball im TV ohne Zuschauer ist und bleibt für mich eine äußerst trostlose Veranstaltung, für die ich nicht wirklich zu zahlen bereit bin.
  2. Bin auch raus aus Sky, mein Abo ist schon lange beendet. Mir ist die ganze Geldmaschine Fußball mit dem Menschenhandel und der globalen Mafia zuwider.
  3. Ich kann es mir nicht vorstellen. Fußball ohne Zuschauer ist öde, mit Fake-Sound geht es halbwegs. So richtiges Interesse verspüre ich nicht. Dürfte vielen so gehen. Der Ansturm könnte ja nur von den Dauerzuschauern kommen und die haben sicherlich bereits großteils ein Abo ... corona nervt alle, wenn DAZN und sky die Abozahlen stabil halten können, ist das schon ein Erfolg.
Alle Kommentare 30 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum