Apple TV: YouTube-Videos bald auch in 4K

0
634
© Apple
Anzeige

Endlich ist es soweit: Apple TV-Nutzer können bald schon YouTube-Videos in 4K und nicht mehr nur in Full-HD anschauen.

Grund zur Frustration: Bisher war es Nutzern der Apple TV 4K-Box nicht möglich, YouTube-Videos in 4K anzusehen. Dies soll nun mit einem Upgrade des Betriebssystems noch in diesem Jahr möglich werden. Auch das neue Betriebssystem iOS14 für das iPhone wurde gestern, am 22. Juni, auf der Worldwide Developers Conference (WWDC) von Apple vorgestellt.

Außerdem soll dieses Jahr die neue Home-App dazu kommen: Benachrichtigungen werden direkt eingeblendet, zum Beispiel zeigt tvOS ein Live-Bild der Türkamera, wenn jemand die smarte Klingel am Haus betätigt. Weitere Features: Erweiterte Optionen für Multi-User-Accounts, Audio Sharing für die AirPods, Bild-in-Bild und YouTube in 4K.

Bisher gab es bei Apple eine maximale Auflösung von 1080p. Der Codec VP9, der die Voraussetzung für das Abspielen von YouTube-Videos in 4K ist, wurde schlicht nicht unterstützt. Unklar ist jedoch, ob Apple den Codec VP9 in Zukunft unterstützt oder YouTube etwas ändert. Apple selbst gibt an, dass nur die neuesten 4K-Videos unterstützt werden.

Praktisch: Auch auf iPhone und iPad kann man künftig mit iOS 14, iPadOS 14 und Safari Videos in 4K abspielen.

tvOS 14 soll noch diesen Herbst verfügbar sein. Eine Public Beta soll bereits im Juli erscheinen.

Bildquelle:

  • Apple-4: © Apple

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum