„Connect!“-Awards: Sky Q für „Beste User Experience“ geehrt

10
701
© Medientage München
Anzeige

Zum ersten Mal zeichneten die Deutsche TV-Plattform und Medientage München die besten Innovationen, Apps und Services rund um das vernetzte Fernsehen mit dem neuen „Connect! The Smart TV Award“ aus.

Die Angebote rund um das vernetzte Fernsehen bieten zahlreiche neue Möglichkeiten. Welche davon besonders gelungen sind, verkündete die Deutsche TV-Plattform und Medientage München bei der Preisverleihung des ersten „Connect! The Smart TV Award“ gestern Abend.

In fünf Kategorien wurden die besten Innovationen, Apps und Services rund um das vernetzte Fernsehen aus 70 Bewerbungen ausgezeichnet:

Kategorie 1: „Like2Use – Beste User Experience“
• Sky Deutschland: Sky Q

Kategorie 2: „Feels like Magic – Beste technologische Innovation“
• Arbeitsgemeinschaft Behinderung und Medien (abm), Bayerische Medien Technik (bmt) & Institut für Rundfunktechnik (IRT): Fernsehen für alle – voll inklusiv mit HbbTV

Kategorie 3: „Loud & Clear – Beste Marken Performance“
ProSiebenSat.1 Digital: Interaktives TV‐Event: „Can You Survive Moon?“

Kategorie 4: „Good2CU – Bestes Special Interest Angebot“
• Telekom Deutschland: MagentaSport – Konferenz‐Alarm

Kategorie 5: „All Eyes on you – Bester Newcomer“
• RTL2 Fernsehen: Quick Polls im Namen von RTLzwei Red

Ergänzt wurde die digitale Preisverleihung durch aktuelle Branchen-Einblicke zum Thema „Connected TV“, die in Kooperation mit MEKmedia stattfanden. An der ersten online-only Ausgabe des Medientage-Specials nahmen rund 400 Personen teil. Diskutiert wurde auch der aktuell positive Einfluss der Corona-Pandemie auf den Connected TV Markt. Ob die erhöhte Nutzungsdauer bestehen bleibt, ist abzuwarten. Viele Service-Anbieter wie Funk/ARD, Amazon Prime Video und Joyn sind sich jedoch sicher, neue Zuschauer für das Thema Smart TV gewonnen zu haben. Auch wenn die Corona-Pandemie die TV-Landschaft verändert habe und Connected TV nun auf dem Vormarsch sei, würde das lineare Fernsehen dadurch nicht verdrängt. Zwischen linear und Stream sei vielmehr eine friedliche Koexistenz möglich.

Bildquelle:

  • smart tv award: Medientage München

10 Kommentare im Forum

  1. Wenn man nur die erste Kategorie sieht und wer da gewonnen hat, weiß man was dieser Award wert ist und was für kompetente Leute da in der Jury sitzen. Einfach nur lächerlich!!!!!!!!!
  2. Und wieder mal nur Haus+Hof-Berichterstattung ... die anderen die hier "gewonnen" haben werden im Betreff gar nicht erwähnt ... Was davon zu halten ist von dieser "Innovations-Prämierung", das ist wohl jedem klar und muss nicht näher vertieft werden ... lachhaft ! Wer war den in dieser Jury, was haben die dafür bekommen ?
  3. Laut Commect!Award: In dieser Kategorie wird das beste Nutzererlebnis im Umgang mit Services auf dem Connected TV prämiert. Voraussetzungen sind eine optimale Usability, also die intuitive Bedienbarkeit und Nutzerfreundlichkeit von Anwendungen auf den Connected TVs sowie die perfekte User Experience, die nachhaltig für Begeisterung bei den Zuschauern sorgt und das Gesamterlebnis im Umgang mit der App attraktiv macht. Dazu zählen neben der einfachen Nutzbarkeit, hilfreiche Features innerhalb der Anwendung, ein attraktives Design sowie ein positives Markenimage. Gewinner: Sky Deutschland Sky Q Nominierte: ProSiebenSat.1 Digital ProSiebenSat.1 – HbbTV Recommendation Engine für personalisierte Empfehlungen Telekom Deutschland MagentaTV Gibt's denn tatsächlich so wenig Innovation auf diesem Sektor?
Alle Kommentare 10 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum