Google Chromecast mit Google TV: Jetzt wird es konkreter

3
4803
© Google
Anzeige

Über den Chromecast 2.0 wird schon länger spekuliert. Jetzt ist im Netz ein Video des Produkts aufgetaucht, dass einige Features verrät.

Dass Google einen Nachfolger für seinen Chromecast plant, berichtete DIGITAL FERNSEHEN schon vor einigen Monaten. Das Gerät soll nicht nur fürs Casten und Google Stadia nutzbar sein, sondern mit Google TV (ehemals Android TV) auch zum Streaming-Dongle werden. Entsprechend sei das Gerät, das zwischendurch den Codenamen „Sabrina“ trug, Google Chromecast mit Google TV getauft worden. Soweit die Spekulationen

Nachdem zuletzt schon Produktbilder des Dongles im Internet auftauchten, kursiert jetzt ein neues Video von der Verpackung des Gadgets. Das auf Reddit veröffentlichte Video bestätigt die Erweiterung um Google TV. Es macht auch ersichtlich, dass der Dongle größer sein wird und mit einer Fernbedienung daherkommt. Außerdem ist der Google Assistant zur Sprachsteuerung integriert. Der neue Chromecast wird per HDMI angeschlossen und unterstützt 4K- und HDR-Inhalte.

Bildquelle:

  • Google Chromecast: Google via blog.google/press

3 Kommentare im Forum

  1. Google TV App integriert alle Streaming Dienste in einer App oder auf der Oberfläche. Also eine zusammengefasste Watchlist aus allen gebuchten Streaming Diensten/Apps. Sowie kann man die Startseite auf App Modus schalten, dann werden nur die Apps ohne Werbebanner mit Vorschläge, käufe und co angezeigt. Klingt nach einer guten FireTV Alternative.
  2. Genau das macht auch die Apple Plus App auf der Apple TV . Die Sache bei Google ist die ändern ständig das Konzept. Erst Google TV dann Android TV dann 3 mal Ansicht überarbeitet und verschlechtert und nun wieder Namensänderung zu Google TV mit der Ansicht wie sie Anfangs mal ungefähr war. Google TV fehlt Magenta TV, Magenta Sport, Apple+ und Sky Ticket. Klar Sky geht per Cast und Magenta kann man per Sideload installieren. Aber leider bleibt es unausgereift und so wie Google in den letzten Jahren projekte verwirfft und ständig ändert, würde ich mir 3 mal überlegen darauf zu setzen. Den Nexus Player hat man damals fallen gelassen weil zu viele schon eine Fire TV hatten und keine Interesse an Nexus Player. Das selbe wird nun wieder passieren, Google hat die Chance vertan und wird es wieder fallen lassen. Bis auf Sky hat in Deutschland der Fire Stick alle Apps.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum