Hisense führt neue Taste auf seinen Fernbedienungen ein

26
3625
Fernbedienung; © Marco Corbelli - stock.adobe.com
© Marco Corbelli - stock.adobe.com
Anzeige

Im Kielwasser der Integration einer neuen App führt Hisense kommendes Jahr eine Taste auf seinen Fernbedienungen ein. Bestimmte Loewe-Smart-TVs kommen übrigens ebenfalls in der Genuss der angesprochenen Streaming-Anwendung.

Anzeige

Zattoo ist ab sofort mit einer eigenen App auf (bestimmten) Geräten von Hisense und Loewe verfügbar. Mit dem weiteren Ausbau der technischen Reichweite, bleibt Zattoo einer der TV-Streaming-Anbieter mit der größten Geräteauswahl im Markt.

Auch interessant: Zattoo verschenkt Panasonic-Fernseher – WM-Aktion gestartet

Immer mehr Menschen schauen ihr Fernsehprogramm auf dem Smart-TV oder verbinden ihren Fernseher mit einem Streaming-Gerät. Aus diesem Grund stehen sogenannte Connected-TVs schon seit langem im Fokus von Zattoos Produktentwicklung. Indem die Zattoo-App ab sofort auch auf TV-Geräten von Hisense und Loewe mit VIDAA-Betriebssystem verfügbar ist, schließt Zattoo nun eine der letzten relevanten Lücken für den Smart-TV-Markt im gesamten DACH-Raum.

© Zattoo AG

Zattoo wird nach eigenen Angaben hauptsächlich auf dem Fernseher geguckt

„Die Mehrheit unserer Nutzerinnen und Nutzer streamt ihr Fernsehen auf dem großen Bildschirm. Mit der zusätzlichen Reichweite auf Geräten von Hisense und Loewe erweitern wir unsere technische Verfügbarkeit auf Connected TVs und sind damit für noch mehr Haushalte eine einfache und komfortable Alternative zu traditionellen Empfangswegen wie Satelliten- oder Kabel-TV“, so Constanze Gilles, General Manager Direct-to-Consumer (DTC) bei Zattoo.

„Wir freuen uns sehr, dass Zattoo für VIDAA in Europa ein tolles Angebot an Premium-Videoinhalten zur Verfügung stellt“, so Denis Oštir, Senior Director of Global Business Development bei VIDAA. „Die Verfügbarkeit der Zattoo-App ist ein wichtiger Schritt für VIDAA, um neuen und bestehenden Nutzerinnen und Nutzern in Deutschland, Österreich und der Schweiz eine wirklich überzeugende Free- und Pay-TV-Option zu bieten. Zattoo wird nicht nur eine Anwendung auf unserem System sein, sondern auch in den Content-Katalog von VIDAA integriert, so dass es für die Nutzenden einfacher wird, neue Sendungen für sich zu entdecken oder ihre Lieblingssendungen zu finden.“

Hisense führt Zattoo-Taste auf Fernbedienung 2023 ein

Die Zattoo-App ist bereits auf den meisten Geräten mit VIDAA Betriebssystem vorinstalliert. Mit dem nächsten Software-Update soll die App dann auch für neuere Modelle verfügbar sein. Das besondere dabei: Die App kann ganz einfach als TV-Quelle auf dem Fernseher festgelegt werden.

So startet das TV-Programm über Zattoo direkt beim Einschalten des Fernsehers. Zattoo-Bestandsnutzer können sich wie gewohnt in der App auf den entsprechenden Geräten anmelden. Ab kommenden Jahr wird es zudem auf der Fernbedienung neuer Modelle von Hisense eine eigene Zattoo-Taste geben, die mit einem Klick direkt Zugang zur Zattoo App ermöglicht.

Quelle: Zattoo AG

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das jedoch keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • fernbedienung: © Marco Corbelli - stock.adobe.com
Anzeige

26 Kommentare im Forum

  1. Wer bitte ist so doof, und nutzt auf einem Loewe Fernseher Zattoo? Da wird der Fernseher mit top Ausstattung und integrierter Festplatte zum reinen Monitor degradiert.
  2. Wird er doch auch ohne Zattoo auch. Und Topausstattung bezieht sich nicht auf das Empfangsteil und deren Software! Das war mal vor 20 Jahren neuster Stand.
  3. wenn man online lineares Fernsehen guckt, fallen quasi alle Zusatzfunktionen eines Fernsehers weg. In diesem Fall z.B. Festplatte, Bild in Bild, Videotext, HbbTV Dafür kaufe ich doch nicht einen Fernseher mit so vielen Funktionen. Da reicht dann auch eine Ramschkiste für 500€
Alle Kommentare 26 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum