Update für Fritzboxen von Pyur Kunden

0
5390
fritzbox update fritzos 7.20 7.21 pyur
Die Fritzbox 6591 Cable; Foto: AVM
Anzeige

Tele Columbus stellt PyurKunden Updates für zwei Kabel-Fritzboxen bereit: FritzOS 7.20 und 7.21. Neben zahlreichen Optimierungen gehen mit den aktuellsten Versionen auch neue Sicherheits- und Smart-Home-Features an den Start.

Freigabe in den Netzen der Tele Columbus: Ab sofort stehen die Software-Updates FritzOS 7.20 und FritzOS 7.21 für die Fritzbox 6490 Cable und die gigabitfähige Fritzbox 6591 Cable zur Verfügung. Die aktuellen Versionen des Betriebssystems bringen Verbesserungen im Bereich WLAN-Funktion und Sicherheit mit. Zudem ermöglicht das Update erstmals die neuen Smart-Home-Funktionen. Kunden mit einer durch PŸUR bereitgestellten Fritzbox 6490 Cable oder Fritzbox 6591 Cable können jederzeit ihr Fritzbox Kabelmodem aktualisieren.

Um das Update zu installieren, muss man die Fritzbox einmal neu starten. Im Anschluss wird das Modem für das Update angemeldet. Während des Updates blinkt die Info-LED, das Modem sollte man währenddessen nicht ausschalten. Der eigentliche Updateprozess dauert etwa 5 bis 9 Minuten. Nach dem Herunterladen der Software erfolgt ein automatischer Neustart des Modems. Damit ist der Vorgang abgeschlossen.

Mehr Sicherheit für die Fritzbox

Die neuen Softwareversionen optimieren die WLAN-Sicherheit mit WPA3, sorgen für verschlüsselte Datenübertragungen im Gäste-WLAN und erhöhen den Datendurchsatz. Für bessere Vernetzung zu Hause soll die optimierte Mesh-Funktionalität sorgen. Dadurch lassen sich die ebenfalls von Pyur beziehbaren Fritz-Repeater 1200 laut Anbieter optimal ins Heimnetz einbinden. Neu dabei sind Smart-Home-Funktionen. Außerdem wurde die Geräteverwaltung überarbeitet. 

Bildquelle:

  • df-fritzbox-cable-6591: AVM

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum