Die Woche: Sky steigt auf DVB-S2 um und neuer TV-Sender startet

0
23
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Gleich zwei Großereignisse standen bei Sky an: In Deutschland erfolgte erfolgreich die Umstellung auf DVB-S2, in Großbritannien wurde die UHD-fähige Box „Sky Q“ angekündigt. Dazu startete ein neuer deutscher TV-Sender. Was in dieser Woche noch wichtig war, erfahren Sie in unserem Wochenrückblick.

Sky: Erfolgreiche Transponderumstellung auf DVB-S2

Die Transponderumstellung des Pay-TV-Anbieters Sky, bei der derSatellitenempfang von DVB-S auf DVB-S2 umgerüstet wurde, verlieferfolgreich und brachte bei einigen TV-Sendern der Sky-Pakete einenQualitätssprung mit sich. Hier lesen Sie weiter…Neuer deutscher TV-Sender startet

Mit EO TV startet kurz vor Jahresende eine neuer Fernsehsender inDeutschland. Der Kanal wird zur Primetime als Programmfenster bei Ric zusehen sein und soll ein abwechslungsreiches Programm bieten. Lesen Sie mehr…Nach Absage des Länderspiels: Kritik an ARD und ZDF

Serien statt Sondersendungen: Nach der Absage des Fußballspiels zwischenDeutschland und den Niederlanden am Dienstagabend hagelt es nun heftigeKritik für die Öffentlich-Rechtlichen. Statt Sondersendungen mitLiveschaltungen aus Hannover zeigten ARD und ZDF zunächst nur seichteSerien. Mehr dazu hier…
Bestätigt: Sky-UHD-Box „Sky Q“ kommt 2016

Am heutigen Mittwoch präsentierte der Pay-TV-Anbieter Sky seine neueSet-Top-Box. „Sky Q“ soll dabei den Zuschauern ein völlig neuesFernseherlebnis ermöglichen – darunter auch die Wiedergabe von Inhaltenin Ultra HD.  Hier gehts weiter…[red]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum