Sky stellt hauseigenen Smart-TV Sky Glass vor

245
6770
Sky Glass Smart TV; Bild: Sky.com
Sky.com
Anzeige

Mit dem Fernseher Sky Glass steigt der Pay-TV-Anbieter ins Endgeräte-Geschäft ein. Der Marktstart der drei nahezu kabellosen 4K-Modelle steht bereits kurz bevor.

Sky Glass kommt in Größen von 43, 55 und 65 Zoll. Erhältlich sind die TV-Geräte zuerst in Großbritannien. Der Verkaufsstart dort ist schon am 18. Oktober. Die Smart-TV-Modelle werden in Abonnements vertreiben, sind aber auch separat erhältlich. So kann man in UK ab Montag in einer Woche beispielsweise ein Paket aus Fernseher, Sky-Sendern und anderen Entertainment-Kanälen ab knapp 40 Pfund pro Monat erwerben. Ab Ende 2022 sollen Sky Glass-SmartTVs dann auch in Deutschland erhältlich sein.

Keine Satelliten-Schüssel oder Set-top-Box mit Sky Glass mehr nötig

Bei seinen TV-Geräten setzt Sky voll auf die Karte WLAN. So ist für die Inbetriebnahme kein Satellitenanschluss oder eine Set-top-Box notwendig, lediglich ein Internetanschluss ist Voraussetzung. Die Installation der Fernseher soll dementsprechend unter zehn Minuten dauern. Die Modelle kommen mit 4K UltraHD Quantum Dot-Displays. Dabei wird laut Sky eine Nano-Kristall-Technologie verwendet, die eine Verbesserung bei Helligkeit und Farbspektrum bieten soll.

Lesen Sie auch unseren Follow-up-Artikel zu den Sky Glass-Geräten mit näheren Infos zu Technik und Preisen.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • df-sky-glass: Sky.com

245 Kommentare im Forum

  1. “Die Smart-TV-Modelle werden in Abonnements vertreiben” Hier fehlt das Wort ‘auch’. Man wird die Teile auch kaufen können.
  2. Die Spezifikationen für den aus UK. Deutschland ist ja noch nicht bekannt, da dieser erst irgendwann 2022 kommen soll.
Alle Kommentare 245 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum