Fritzbox 6850 LTE erhält Softwareupdate

0
1994
Anzeige

Ab heute ist das neue Software-Update für die Fritzbox 6850 LTE verfügbar. Das Gerät wird damit mit der OS Version 7.21 ausgestattet.

Im Zuge der jüngsten Fritzbox-Updates sollen sich nun auch Besitzer der Box 6850 LTE über mehr Wlan-Sicherheit und neue Funktionen bei der Nutzung freuen können. Über eine Gerätesperre kann jetzt beispielsweise für einzelne Geräte der Internetzugang komfortabel aus- und eingeschaltet werden.

Darüber hinaus verspricht der Hersteller AVM mehr Komfort für Online-Telefonbücher, Anrufbeantworter oder Faxfunktion. Mit dem Softwareupdate werden außerdem nun auch neue Produkte unterstützt, nämlich die LED-Lampe Fritz Dect 500 und den Vierfach-Taster Fritz Dect 440. Nebenbei hat AVM auch einige Fehlerquellen behoben. Anzeigeprobleme in der Portfreigaben-Übersicht oder Erreichbarkeitseinschränkungen bei bestimmten Internetseiten bei aktivierter Blacklist sollen nun der Vergangenheit angehören.

Einen Überblick über alle Neuerungen und behobenen Fehler gibt es auf der Herstellerseite.

Die neuen Leistungsmerkmale im Überblick:

  • Mehr WLAN-Sicherheit mit dem neuen Verschlüsselungsstandard WPA3
  • Gästen einen offenen WLAN-Hotspot anbieten, der Daten sicher verschlüsselt überträgt (OWE)
  • Mehr WLAN-Performance mit Mesh Steering und dem Mesh-Autokanal
  • Internetzugang für einzelne Geräte komfortabel aus- und wieder einschalten (Gerätesperre)
  • Sicheres Telefonieren am Telekom-Anschluss durch Sprach-Verschlüsselung
  • Mehr Komfort für Online-Telefonbücher, Anrufbeantworter, Faxfunktion
  • Smartes Telefonbuch zeigt am FRITZ!Fon passende Vorschläge bereits während der Nummerneingabe
  • Neue Produkte unterstützt: LED-Lampe FRITZ!DECT 500 und Vierfach-Taster FRITZ!DECT 440
  • Schnelleres FRITZ!NAS über ein Netzlaufwerk (\\fritz.nas) und mit neuer SMB-Version

Bildquelle:

  • fritzbox: obs/ AVM GmbH

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum