ProSiebenSat.1 stampft FYEO ein

11
964
Die Audio-Plattform FYEO
obs/ProSiebenSat.1 Digital GmbH
Anzeige

Die noch sehr junge Podcast-Plattform FYEO (kurz für: For Your Ears Only) wird bald schon wieder Geschichte sein. ProSieben kündigte heute das baldige Aus an.

Als Marke soll FYEO weiterleben, als Plattform jedoch bald geschlossen werden. Die Audio-App hatte erst im Mai eine Welle neuer Inhalte angekündigt. Diese müssen nun woanders laufen. Gut laufende Podcasts sollen auf den großen Plattformen wie Spotify und Co. verfügbar bleiben. Selber hat man es in diese Liga der Audiodienste jedoch nicht geschafft. Die Verabschiedung via Twitter fällt dementsprechend leise aus:

Aus der FYEO-App wird ab Herbst eine Content-Brand. Unsere Inhalte stellen wir schrittweise auf anderen Plattformen wie etwa ApplePodcasts zur Verfügung.

FYEO war erst im Frühjahr 2020 (23. April) in den immer noch anhaltenden Podcast-Hype hinein gelauncht worden (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Neben frei verfügbaren Podcasts gibt es auch einen Premium-Bereich für rund 5 Euro pro Monat). Das Modell scheint angesichts der kurzen Lebensdauer jedoch nicht aufgegangen zu sein.

Bildquelle:

  • df-fyeo-logo: obs/ProSiebenSat.1 Digital GmbH

11 Kommentare im Forum

  1. Wer hat sich bloß so einen Namen ausgedacht? Da weiß doch die Mehrheit gar nicht, wie man den aussprechen soll. Genauso wie bei DAZN
  2. F or Y our E ars O nly in Anlehnung an James Bond... Ich fand den Titel gar nicht mal schlecht, zumindest sehr innovativ. Dennoch habe ich es irgendwie nie geschafft, das Ganze zu testen. So kann ich es aber auch nicht vermissen.
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum