Serien und Satire: Mehr Inhalte für Funk

1
5
Bild: © Victoria - Fotolia.com
Bild: © Victoria - Fotolia.com

ARD und ZDF rüsten ihren Jugendkanal Funk mit neuen Inhalten auf. Auch das Satire-Format „Walulis sieht fern“, das bis zur Einstellung des Kanals auf Eins Plus lief, soll vom linearen Fernsehen ins Internet wandern.

Mit Funk wollen ARD und ZDF die für das öffentlich-rechtliche Fernsehen verloren geglaubte Jugend zurückholen. Nachdem sich der Start des öffentlich-rechtlichen Onlinekanals als Erfolg erwiesen hat, lehnen sich die Funk-Macher nicht zurück und sorgen auch in Zukunft für frische Inhalte des Jugendkanals. Wie Funk am Mittwoch mitteilte, kommen auch im Dezember neue Formate daher.

Dafür hat sich das Content-Netzwerk von ARD und ZDF nun die Satire-Sendung „Walulis sieht fern“ gesichert, die bis zur Einstellung des Kanals auf Eins Plus lief. Der ARD-Digitalkanal war zusammen mit ZDFkultur zugunsten des Jugendkanals eingestellt wurden, um dessen Finanzierung zu sichern. Philipp Walulis wechselt damit vom linearen Fernsehen ins Internet und bezieht nun auch die Weiten des Netzes inklusive die bunte Youtube-Welt in seine Satire ein. Seit November darf die Facebook-Community darüber entscheiden, in welcher Form „Walulis sieht fern“ als 2.0-Format bei Funk Einzug halten wird.
 
Bei Youtube startet zum Jahreswechsel eine neue Funk-Webserie: Los geht es mit „Der Wedding kommt“, in der sich Roxy, Luisa und Mia auf dem Weg nach Neukölln über die wichtigsten Fragen des Lebens unterhalten, am 31. Dezember. Im Mittelpunkt stehen dabei die Liebe, Männer, Körperbehaarung, der Weltuntergang und die Ereignisse der letzten Woche.
 
Mit „Alles Liebe, Annette“ ist seit Dienstag schon eine weitere neue Webserie bei Funk verfügbar. Auf sie können die jungen Zuschauer sowohl bei Youtube und der Funk-App zugreifen. [kw]

Bildquelle:

  • Technik_Web_Artikelbild: © Victoria - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. "Nachdem sich der Start des öffentlich-rechtlichen Onlinekanals als Erfolg erwiesen hat, lehnen sich die Funk-Macher nicht zurück" :ROFLMAO:
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum