More than Sports TV: Free-TV-Spartensender vorgestellt

4
6652
Logo: More than Sports TV
© Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: More than Sports TV
Anzeige

Auf den hinteren Plätzen der Senderlisten in deutschen Haushalten tummeln sich eine Vielzahl kleiner frei empfangbarer TV-Kanäle. Begleiten Sie DIGITAL FERNSEHEN in unserer neuen Serie „Free-TV-Spartensender vorgestellt“ durch die Welt der Sender. Heute stellen wir Ihnen „More than Sports TV“ vor.

Steckbrief

Name: More than Sports TV
Sparte: Sportsender
Senderstart: 19. Juni 2021
Sendezeit: Mo-Fr 16:00-4:30 Uhr, Sa 15:00-4:30 Uhr, So 14:00-4:30 Uhr
Ausstrahlungsformat: SD & HD

More than Sports TV ist ein von der MV Sendebetriebsgesellschaft mbH betriebener Free-TV-Sender mit dem Schwerpunkt Sport. Das Programm beginn täglich ab 16 Uhr, am Samstag um 15 und am Sonntag um 14 Uhr. Davor läuft Mediashop in der Dauerschleife, genauso wie zwischen 1 und 3 Uhr in der Nacht.

Auch im eigenen Programm befindet sich vieles, was schon irgendwo anders lief – allerdings im Pay-TV. „Waidwerk Angeln“ von Waidwerk, „Bike World Sport“ von Motorvision TV oder „Bulldog Gym Fighting“ von Fight 24. Besonders schön dabei: Das Logo von Fight 24 verdeckt ganz ungeniert das eigene Senderlogo.

Hauptgrund More than Sports TV einzuschalten dürfte wohl die Spiele der „European League of Football“ sein, die der Sender ausstrahlt, wenn sie nicht exklusiv wo anders laufen. Diese finden sich dann live, „Re-Live“ oder als Magazin im Programm.

More than Sports TV lässt sich über Satellit via HbbTV, über IPTV bei der Telekom, sowie u.a. bei Waipu und Zattoo empfangen.

Auf der spartanischen Webseiten ist der Livestream des Senders verfügbar, sowie kurze Infos zum Empfang und eine Programmvorschau. Detailierte Infos zu den Sendungen oder eine Übersicht gibt es nicht. Die Facebookseite hat man direkt vom Vorgängersender eoTV übernommen, gleiches gilt für Instagram und sogar die Handyapp zum Streamen.

Programm More than Sports TV
© Screenshot: Auerbach Verlag

Ein typischer Tag bei More than Sports TV

06:00 – Mediashop
16:00 – Waidwerk Angeln
16:30 – Motocross: FIM X-Trial World Championship
17:35 – Motorvision.TV – #spotted
18:30 – Motorsport: 400 Thunder Australian Drag Racing Series
19:30 – American Football: European League of Football
20:40 – American Football: European League of Football
23:55 – Food-Balls – Fresh, Hot & Knusprig
00:00 – BTPA Tractor Pulling
00:50 – Food-Balls – Fresh, Hot & Knusprig
01:00 – Mediashop
03:05 – Abenteuer Extrem
03:50 – VIP Trip
04:30 – Mediashop

Empfang

Webseite/Livestream: morethansports.tv
Satellit: via HbbTV
IPTV: Telekom
Sonstige: App, TV.de, Waipu, Watch It, Zattoo

Sie haben Anmerkungen zur Reihe „Free-TV-Spartensender vorgestellt“? Schreiben Sie uns an leserbriefe@digitalfernsehen.de – wir freuen uns.

Bildquelle:

  • programm_morethansportstv: © Screenshot: Auerbach Verlag
  • einstieg_spartensender_normal_morethansportstv: © Screenshots: Auerbach Verlag; Logo: More than Sports TV

4 Kommentare im Forum

  1. Spontan könnte man deswegen denken, ein knalliger US Sport Sender :LOL:. Und dann ist es doch nur angeln. Ansonsten..noch nie von dem Sender gehört und bei mir auch nicht im Kabel. Und das ist immerhin PKN.
  2. Naja so zwischen 16 bis gegen 01 Uhr, sendet man ja irgend etwas eigenes. American Football kann durchaus für Interessenten einen Blick auf den Sender wert sein. Ansonsten verpasst man recht wenig, ohne den Sender. Der Content ist halt B Ware, Programmfüller und Wiederholungen, bishin zu angestaubten Zeug. Und Mediashop als Beifang für Zeiten ohne eigenen Content. Und dient sicher mit zur Finanzierung, wie bei anderen Sendern ähnlich. Das Geld, das liebe Geld... Ohne Moos nix los. Aber heut zu Tage lohnen wahrscheinlich auch keine größeren Investitionen in lineare Sender, für kleinere Anbieter. Da wurschtelt man halt irgend etwas daher. Vielleicht klappts ja...
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum