„Berliner Runde“: Bild-Sender klaut TV-Bilder von ARD und ZDF

57
2444
Bild im TV
Bild: BILD/Parwez
Anzeige

Plötzlich Piraten: Der neue TV-Sender Bild hat am Wahlabend minutenlang das Bild der „Berliner Runde“ von ARD und ZDF live ausgestrahlt – ohne die Zustimmung der Öffentlich-Rechtlichen. Das könnte ein juristisches Nachspiel haben.

In der „Berliner Runde“ saßen wie üblich am Abend des Wahlsonntags die Spitzenkandidaten der Parteien zusammen: Olaf Scholz (SPD), Annalena Baerbock (Grüne), Armin Laschet (CDU), Markus Söder (CSU), Christian Lindner (FDP), Alice Weidel (AfD) und Susanne Hennig-Welsow (Linke, stellvertretend) sprachen in der sogenannten „Elefantenrunde“ über die aktuellen Hochrechnungen der Bundestagswahl und die politische Zukunft Deutschlands.

„Berliner Runde“: Bild-Schalte nicht genehmigt

Allerdings war die „Berliner Runde“ nicht nur im Öffentlich-Rechtlichen zu sehen – sondern streckenweise auch beim TV-Sender der „Bild“. Klar ist auch: Die Übernahme der TV-Bilder durch den neuen Fernsehsender der Boulevard-Zeitung war mit ARD und ZDF nicht vereinbart – das bestätigte ein Sprecher der ARD dem Branchenmagazin „DWDL“.

Der mehrminütige Bilder-Klau des Bild-Senders am gestrigen Abend erzeugte so Irritation bei den Öffentlich-Rechtlichen, der Einsatz von Rechtsmitteln steht nun scheinbar im Raum. Schließlich müssen bei der Übernahme von Bild- und Tonmaterial die entsprechenden Erlaubnisse der Urheber vorliegen.

Bildquelle:

  • bild-tv: BILD/Parwez

57 Kommentare im Forum

  1. Weil es sowieso von GEZ-Geldern bezahlt ist, sollte es kein Problem sein. Parlamentsfernsehen wird ja auch überall hergenommen.
  2. Aha. Gründe ich jetzt meinen eigenen TV-Sender und zeig zig Stunden das Programm von ARD/ZDF für lau. Ist ja kein Problem oder wieso sollte man es auch beanstanden. Also manchmal....
  3. Warum nicht und die Werbung kannst du ja an entsprechenden Stellen ändern, je nachdem, welche Firmen bei dir Werbezeiten buchen. Also wenn BILD damit durchkommt, steht deiner Geschäftsidee nichts im Wege.
Alle Kommentare 57 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum