Fox News startet internationalen Streamingdienst

48
1373
© Fox News Media
Anzeige

Der neue lineare Streamingdienst der Fox News Media bringt die Nachrichten aus den USA in die ganze Welt.

Allein in den USA erreicht Fox News Media mit seinen Kanälen rund 200 Millionen Menschen jeden Monat. Jetzt öffnet der Medien-Riese seine Tore für die Welt und bringt einen eigenen internationalen Streamingdienst an den Start: FOX News International. Dieser Streamingdienst bündelt das Programm der Sender FOX News Channel und FOX Business in einem Kanal für das globale Publikum. Während Fox News International in Mexiko schon ab 20. August verfügbar ist, müssen sich Deutschland, Spanien und Groß Britannien noch bis zum Start am 17. September gedulden.

Der „Direct to consumer“-Service wird über mobile Endgeräte und OTT-Geräte unter anderem auf dem iPhone, Android, Apple TV und Android TV zur Verfügung stehen – kurz danach auch bei Amazon Fire TV und Roku. Pro Monat soll das Abonnement 6,99 Dollar kosten. Neben dem linearen Stream zur Ausstrahlung des US-Hauptnachrichtensenders FOX News Channel und des Wirtschaftssenders FOX Business bietet der Streamingdienst ein On-Demand-Programm an mit Sendungen wie „Tucker Carlson Tonight“, „Hannity“, „The Ingraham Angle“, „Special Report with Bret Baier“, „The Journal Editorial Report“, „MediaBuzz“ und „Sunday Morning Futures with Maria Bartiromo“.

FOX News Media CEO Suzanne Scott freut sich laut eigener Aussage, mit FOX News International jetzt auch dem Publikum aus Übersee Zugang zu einer „vertrauenswürdigen Nachrichtenquelle und aufschlussreichen Analysen“ geben zu können. Mit dem Angebot des Streamingdienstes würden die Zuschauer keine Nachrichten von Amerikas führendem Nachrichtensender verpassen. Bis Ende des Jahres wird FOX News International in zwanzig Ländern verfügbar sein.

Bildquelle:

  • foxnewschannel: Fox News Media

47 Kommentare im Forum

  1. Ich frage mich wer das abonniert ? Von der politischen Richtung mal ganz abgesehen, 6,99 Dollar für Fox News ? Die, die sich für US Nachrichten und Fernsehen interessieren, haben schon andere Abos. Die Amerikaner im Ausland, speziell die Soldaten hier in der Gegend, haben AFN und auch die Möglichkeit Youtube TV, AT&T TV usw. zu abonnieren. Ich könnte mir höchstens den politischen Bereich oder aber auch Journalisten vorstellen, die sich das abonnieren um Fox zu sehen. Aber Roger Ailes wäre bestimmt stolz auf das Angebot.
  2. Alle Anhänger von Donald Trump, Verschwörungstheorien, Rechten (Nazis), nur um ein paar als Beispiele zu nennen.
  3. Ob die dann aber einen Nachrichtensender auf englisch sehen wollen ? Zumindest in Deutschland und Frankreich, aber auch in einigen anderen europäischen Ländern, hab ich da so meine Zweifel.
Alle Kommentare 47 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum