HD Plus für Philips-TVs: So bekommt man es jetzt schon

1
5412
HD Plus Philips TV
© HD Plus GmbH
Anzeige

Die Integration von HD Plus auf Smart TVs von Philips kommt erst im November. Für Kunden, die nicht darauf warten wollen, gibt es allerdings auch einen schnelleren Weg.

Gerade erst hat der Anbieter seine neue Marketing-Kampagne mit Friedrich Liechtenstein gestartet und erzeugt durch die knalligen Clips mit dem Berliner Kult-Künstler und Lebemann ordentlich Aufmerksamkeit. In den kurzen Promo-Einspielern sinniert der betagte Dandy „Wenn ich mir ein TV-Gerät holen würde, dann eines mit integriertem HD Plus…“. Nur welche TV-Geräte verfügen über die besagte Integration?

TV-Integration im Gange

Die Integration des Angebots in die Smart-TVs von Herstellern wie Samsung, Panasonic und Sony ist bereits im Gange. Nun sind auch die Geräte von Hersteller Philips an der Reihe: HD Plus bestätigte auf Anfrage von DIGITAL FERNSEHEN, dass ein urpsrünglich für Kalenderwoche 42 anberaumtes Update im November ausgerollt werden soll. Damit wird HD Plus dann für Nutzer von Philips-TVs ohne weiteren Aufwand aufrufbar sein.

Wer allerdings nicht auf das automatische Update warten will, kann über einen kleinen Umweg auch schon früher HD Plus manuell auf seinem Smart-TV installieren.

HD Plus auf Philips: So klappt es schon jetzt

Um HD Plus manuell auf einem Smart TV von Philips zu installieren, muss erst auf der Website des Anbieters überprüft werden, ob das eigene TV-Modell unterstützt wird. Dafür muss die jeweilige Modellnummer bereitgehalten werden. Ist das Update für das entsprechende Gerät bereits vorhanden, kann mithilfe der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung die Einrichtung des HD-Plus-Zugangs erfolgen.

App künftig schon vorinstalliert

Im November wird dann das automatische Update mit HD-Plus-Unterstützung erfolgen. Auf unterstützten Smart-TV-Geräten, die in Zukunft erworben werden, wird die Integration dann auch bereits vorhanden sein.

  • Hinweis: Kürzlich ist mit dem neuen Abo-Modell HD Plus ToGo der Empfang von hochauflösendem Fernsehen auf Mobilgeräten wie Smartphones und Tablets möglich geworden.

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • hdplusphilips: HD Plus GmbH

1 Kommentare im Forum

  1. Alle Privat HD Süchtigen haben doch genügend andere Möglichkeiten ihrer Sucht nachzukommen, da spielt es doch keine Rolle wann die App richtig integriert wird.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum