M7 und ProSiebenSat.1 verlängern und erweitern Distributionsvereinbarung

2
467
© ProSiebenSat.1
© ProSiebenSat.1
Anzeige

M7 wird auch in Zukunft Netz- und Plattformbetreibern die TV-Sender von ProSiebenSat.1 zur Verbreitung anbieten. Die langjährige Zusammenarbeit zwischen den beiden Partnern wurde im Zuge einer neuen Vereinbarung verlängert und erweitert, wie ProSiebenSat.1 am heutigen Mittwoch bekannt gab.

Das neue Abkommen umfasst alle derzeit auf der M7-Plattform angebotenen ProSiebenSat.1-Sender sowie neu die Sender SAT.1 Gold HD, Kabel Eins Doku HD, Sat.1 Emotions und Kabel Eins Classics für die Verbreitung auf IPTV-Plattformen.

Zahlreiche Zusatzfunktionen sollen den Zuschauern in M7-Partnernetzen mehr TV-Komfort und Flexibilität bei der Nutzung der ProSiebenSat.1-Inhalte bieten, etwa den Neustart einer gerade laufenden Sendung (Instant Restart), On-Demand-Inhalte in den Mediatheken der Sender (Catch-up), Aufzeichnungen in der Cloud (N-PVR) sowie die TV-Nutzung zu Hause auf unterschiedlichen Endgeräten via Smartphone und Tablet. 

„Wir freuen uns, dass wir ProSiebenSat.1 weiterhin als starken Partner an unserer Seite haben, mit dem uns seit 2009 eine erfolgreiche Partnerschaft für HD-Programme verbindet. Mit den neuen Sendern und interaktiven Zusatzfunktionen können die M7-Partner ihre TV-Angebote aufwerten, die Kundenbindung stärken und Wettbewerbsvorteile erzielen,“ sagte Martijn van Hout, Country Manager Deutschland und Österreich der M7. 

„Die neue Vereinbarung zwischen M7 und ProSiebenSat.1 macht Fernsehen noch attraktiver: Durch das erweiterte Angebot unserer Sender in HD einerseits und flexible Nutzungsmöglichkeiten andererseits. Damit ist die Vereinbarung ein weiterer Baustein in der Strategie, die Inhalte von ProSiebenSat.1 unseren Zuschauern für ein umfassendes TV-Erlebnis überall und zu jeder Zeit verfügbar zu machen“, so Nicole Agudo Berbel, Geschäftsführerin und Chief Distribution Officer, SevenOne Entertainment Group. 

Bildquelle:

  • ProSiebenSat1-Gebaeude: © ProSiebenSat.1

2 Kommentare im Forum

  1. M7 mit dem Kabelkiosk hat eben erst einige Sender der Discovery Gruppe rausgeworfen und nun wird fleißig mit den Anderen verlängert. Die sind wohl billiger gewesen. Und was haben die Kunden von PYUR als Kabelkiosknutzer davon? Nichts. Viele der Sender aus der Jubelmeldung werden hier gar nicht eingespeist. PYUR halt.
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum